Zwölf Millionen Euro für KVV

Von Florian Krekel

Karlsruhe (fk) – Corona-Rettungsschirm: Auch der Karlsruher Verkehrsverbund profitiert von der 125-Millionen-Euro-Tranche für Verkehrsunternehmen im Land. Für den KVV gibt es zwölf Millionen Euro.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.