Zwei Neuzugänge beim 1. SV Mörsch

Rheinstetten (fuv) – Der 1. SV Mörsch geht mit ambitionierten Zielen in die neue Saison der Fußball-Landesliga: Der Clubs aus Rheinstetten peilt Platz sechs an. Dabei baut der SVM auf zwei Neuzugänge.

Trainer Christian Hofmeier (links) und Sportvorstand Pascal Huber (rechts) setzen auf den neuen Torwart Niklas Volo (Zweiter von links) und Maximilian Schmitt.Foto: Frank Vetter

© fuv

Trainer Christian Hofmeier (links) und Sportvorstand Pascal Huber (rechts) setzen auf den neuen Torwart Niklas Volo (Zweiter von links) und Maximilian Schmitt.Foto: Frank Vetter

Von Frank Vetter

Mit nur zwei Neuzugängen startet der 1. SV Mörsch in die neue Saison der Fußball-Landesliga. Als Ziel hat Sportvorstand Pascal Huber den sechsten Tabellenplatz ausgegeben. Mithelfen, das laut Trainer Christian Hofmeier hochgesteckte Ziel zu erreichen, sollen Mittelfeldspieler Maximilian Schmitt und Torwart Niklas Volo. Schmitt ist in Mörsch kein Unbekannter, spielte er doch schon mehrere Jahre in der Sandgrube und war dort auch als Jugendtrainer aktiv. Der 28-Jährige soll im zentralen Mittelfeld agieren und die Rolle eines Führungsspielers in dem sehr jungen Kader einnehmen, so Huber. Schmitts letzter Verein war Germania Friedrichstal.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.