Zwei Kreuze für den Bundestag

Baden-Baden (kli) – Die Bundestagswahl rückt immer näher. Wir haben Wissenswertes über Stimmzettelzettel, Kandidaten und Fünf-Prozent-Hürde zusammengestellt.

Wer wird künftig unter der Kuppel Platz nehmen? Die Wähler haben es in der Hand.    Foto: Christoph Soeder/dpa

© dpa

Wer wird künftig unter der Kuppel Platz nehmen? Die Wähler haben es in der Hand. Foto: Christoph Soeder/dpa

Von BT-Redakteur Dieter Klink

Endspurt vor der Bundestagswahl: Am kommenden Sonntag wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Mehr als 60 Millionen Deutsche sind wahlberechtigt. In Baden-Württemberg sind gut 7,7 Millionen Bürger zur Wahl aufgerufen, darunter knapp 400.000 Erstwähler. Viele Berechtigte haben schon per Briefwahl abgestimmt. Was Sie sonst noch über die Wahl wissen müssen:
Wer darf wählen?
Alle Deutschen, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sind, sollten ihre Wahlbenachrichtigung erhalten haben. Dieser kann man etwa Wahltermin, Uhrzeiten und das zuständige Wahllokal entnehmen. Für diejenigen, die im ihnen zugeordneten Wahllokal am kommenden Sonntag die Stimmen abgeben wollen, reicht es, mit Personalausweis oder Reisepass zu erscheinen. Die Wahlbenachrichtigung muss nicht zwingend mitgenommen werden. Die Wahlräume sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.