Zukunftsweisende Ideen werden prämiert

Baden-Baden (kie) – Fünf Innovationen haben es ins Finale um den Neo-Preis 2021 geschafft. Darunter sind auch zwei Firmen aus Sinzheim und Baden-Baden.

Unter anderem das Fluggerät „H-aero“, eine Erfindung des Baden-Badeners Csaba Singer, ist für den Neo-Preis der Technologie Region Karlsruhe nominiert. Foto: Florian Krekel/Archiv

© fk

Unter anderem das Fluggerät „H-aero“, eine Erfindung des Baden-Badeners Csaba Singer, ist für den Neo-Preis der Technologie Region Karlsruhe nominiert. Foto: Florian Krekel/Archiv

Von BT-Redakteurin Franziska Kiedaisch

Csaba Singer spricht von „Bestätigung“ und einer weiteren „Referenz“: Der Gründer der Firma Hybrid-Airplane Technologies GmbH aus Baden-Baden steht mit seiner Erfindung, dem nachhaltigen Fluggerät „H-aero“, gemeinsam mit vier weiteren Bewerbern im Finale des Neo 2021 – einem Preis, der von der Technologie Region Karlsruhe an innovative und zukunftsweisende Unternehmensideen verliehen wird. Auch die Sinzheimer Rauch Landmaschinenfabrik GmbH hat es mit dem pneumatischen Düngerstreuer „Rauch Aero 32.1“ ins Finale geschafft.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.