Zukunft der Geburtenstation unklar

Bühl/Rastatt (nad) – Ob und in welcher Form die Rastatter Geburtenstation wiederöffnen wird, steht noch nicht fest. Das emotionale Thema wurde bei der Kreistagssitzung in Bühl diskutiert.

Nach der coronabedingten Schließung wird die Rastatter Geburtenstation vielleicht nicht wiederöffnen. Beim Kreistag ist noch keine Entscheidung dazu gefallen. Foto: Patrick Pleul/dpa

© picture alliance / dpa

Nach der coronabedingten Schließung wird die Rastatter Geburtenstation vielleicht nicht wiederöffnen. Beim Kreistag ist noch keine Entscheidung dazu gefallen. Foto: Patrick Pleul/dpa

Von BT-Volontärin Natalie Dresler

Wie sieht die Zukunft der Rastatter Geburtenstation aus? Zu Beginn der Coronapandemie wurde sie geschlossen, um die Kapazitäten der Intensivstation zu erweitern. Mittlerweile häufen sich die Gründe, sie nicht wiederzueröffnen. Eine Entscheidung muss getroffen werden – der Kreistag kam bei seiner Sitzung am Dienstag im Bürgerhaus Neuer Markt in Bühl zu keinem Beschluss.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2021, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte