Alle Artikel zum Thema: Zarinnen und Zaren

Zarinnen und Zaren
Das Fabergé-Museum in der Baden-Badener Sophienstraße sieht sich mit Fälschungsvorwürfen konfrontiert. Im Zentrum der Vorwürfe steht das „Hochzeits-Ei“ Fabergés von 1904.  Foto: BT-Archiv
Top

Baden-Baden (cl) – „Kunstmarktquatsch“ nennt Alexander Iwanow, Inhaber des Baden-Badener Fabergé-Museums, im BT-Interview die Plagiatsvorwürfe, die gegen ihn und seine Fabergé-Sammlung erhoben werden

Stuttgart (red) – Apokalyptische Bilder gebiert die Stuttgarter Oper in „,Boris“. Auch mithilfe von Videos wird Mussorgskys Zarenoper mit der Neuproduktion „Secondhand-Zeit“ von Newski verzahnt.