Wohnungsbau auf 20-Jahre-Hoch

Karlsruhe (vn) – Die Region Mittlerer Oberrhein profitiert von einer stabilen Bevölkerungsentwicklung. Der Nachfrageüberhang bei Baufertigstellungen wird Schritt für Schritt abgebaut.

Urbane Siedlungstypen sind heute gefragter denn je. Foto: Christian Charisius/dpa

© dpa

Urbane Siedlungstypen sind heute gefragter denn je. Foto: Christian Charisius/dpa

Von BT-Redakteur Volker Neuwald

Der über Jahre hinweg stark angespannte Wohnungsmarkt in der Region zwischen Bühl und Waghäusel bewegt sich in eine positive Richtung. Dies ist der stabilen Entwicklung der Einwohnerzahlen zu verdanken, bilanziert der Regionalverband Mittlerer Oberrhein.
Er vergleicht regelmäßig die Bevölkerungsentwicklung mit den Baufertigstellungen. Es zeigt sich, dass sich die Zuwanderungsgewinne ab 2018 deutlich abgeschwächt haben. Zugleich werde der über Jahre aufgebaute Nachfrageüberhang Schritt für Schritt abgebaut, erklärt Verbandsdirektor Gerd Hager. Dies führte zu einem 20-Jahre-Hoch beim Wohnungsbau in der Region. Nach Daten des Statistischen Landesamtes wurden 2020 rund 3.500 neue Wohneinheiten fertiggestellt, der höchste Wert seit dem Jahr 2000.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juni 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen