„Wir sollten versuchen, etwas zu sein“

Baden-Baden (ans) – Inspiration durch Meditation: In „Labyrinth“ bricht Stefanie Heinzmann aus dem Irrgarten des Lebens aus.

Die Schweizer Sängerin Stefanie Heinzmann hat ein neues Album veröffentlicht. Foto: Maximilian König/Presse Peter

© pr

Die Schweizer Sängerin Stefanie Heinzmann hat ein neues Album veröffentlicht. Foto: Maximilian König/Presse Peter

Stefanie Heinzmann (32) ist bekannt für ihre eingängigen Pop- und Soulsongs. Aktuell ist bei der Sängerin viel los: Gestern erschien ihre neue Platte „Labyrinth“, und in dieser Staffel „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ ist die quirlige Schweizerin wöchentlich zu sehen. Deutlich ist auf „Labyrinth“ die Entwicklung zu erleben, die sie bisher durchlaufen hat. BT-Volontärin Anna Strobel hat sich mit ihr über die Entstehung ihres neuen Albums und ihren emotionalen Tauschabend bei „Sing meinen Song“ unterhalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Mai 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 5min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen