„Wir könnten noch mehr Tore haben“

Baden-Baden (ket) Der Karlsruher SC steht einen Spieltag vor Saisonende mit 49 Punkten auf Platz sieben der 2. Fußball-Bundesliga. KSC-Trainer Christian Eichner analysiert die Spielzeit im Interview.

„Die Mannschaft nimmt die Dinge, die wir Trainer ihr mit auf den Weg geben, an und versucht sie umzusetzen“: KSC-Trainer Christian Eichner. Foto: Daniel Karmann/dpa

© dpa

„Die Mannschaft nimmt die Dinge, die wir Trainer ihr mit auf den Weg geben, an und versucht sie umzusetzen“: KSC-Trainer Christian Eichner. Foto: Daniel Karmann/dpa

Von BT-Redakteur Frank Ketterer

BT: Herr Eichner, was für ein Gefühl löst der Rückblick auf die am Sonntag zu Ende gehenden Zweitligasaison bei Ihnen aus?
Christian Eichner: Große Zufriedenheit. Wir haben unser großes, „hartes“ Ziel erreicht, indem wir den Klassenerhalt erreicht haben – und das relativ früh, früher sogar als erhofft. Zum anderen – und das ist so ein bisschen ein weicherer Faktor – bin ich sehr zufrieden damit, wie die Mannschaft über die ganze Saison hinweg gearbeitet und gespielt hat. Die Zuschauer und Fans konnten sich mit dieser Art identifizieren. Das sollte auch unser Grundstock für die kommende Zeit sein.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Mai 2021, 10:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 7min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte