Alle Artikel zum Thema: Werkstätten

Werkstätten
Alles muss picobello sein: Maike arbeitet als Küchenhilfe im Integrationsbetrieb „M10“. Foto: Dirk Flackus
Top

Rastatt/Baden-Baden (as) – „Maike startet durch“: In der BT-Serie über eine 26-Jährige mit kognitiver Entwicklungsstörung geht es diesmal um ihre Arbeit im Integrationsbetrieb „M10“ in Baden-Baden.

Der Wegwerfkultur entgegenzuwirken, ist Andres Diemer (vorne) aus Gernsbach wichtig. Um Kaffeevollautomaten reparieren zu können, hat er eine Schulung besucht. Foto: Ursula Klöpfer
Top

Bühl (urs) – Das Bühler Repair-Café im Kifaz erfährt auch im vierten Jahr nach der Gründung einen regen Zuspruch. Dort bekommt nicht nur die Kaffeemaschine ein zweites Leben eingehaucht.

Weisenbach (vgk) – Rudolf Fritz ist untrennbar mit seiner Heimat Weisenbach und Au verbunden. Am Donnerstag, 22. Juli, feiert er seinen 75. Geburtstag.

Rastatt (ans) – Radfahren erfreut sich besonders in den Frühlingsmonaten großer Beliebtheit. Durch die hohe Nachfrage kommt es jedoch zu Lieferengpässen bei Fahrradhändlern im Landkreis Rastatt.

Schnelltests bei der Lebenshilfe: Testerin Gabi Fuchs (in ihrem eigentlichen Job Leiterin des Beratungs- und Informationsbüros) und Martina Lorenz (eigentlich bei den Offenen Hilfen tätig) mit einem Mitarbeiter. Foto: Christiane Vugrin/Lebenshilfe
Top

Rastatt (dm) – Zum Schutz der Mitarbeiter und Bewohner ihrer Einrichtungen vor Corona hat die Lebenshilfe Rastatt/Murgtal zahlreiche Maßnahmen umgesetzt. Bisherige Infektionen verliefen mild.

Hereinspaziert: So sieht es im Inneren der Scheune momentan aus. Kerstin Nutsch möchte den Raum für Kurse und viele weitere Ideen nutzen und baut ihn daher um. Foto: Nina Ernst
Top

Sinzheim (nie) – Kerstin Nutsch möchte in der Tiefenauerstraße eine Upcycling-Werkstatt einrichten. Für das Kleinprojekt hat die Leader-Aktionsgruppe Mittelbaden eine Förderung zugesprochen.

Gernsbach (ueb) – „Gerne hätten wir die direkte Form des Austauschs gewählt.“ So begrüßte Bürgermeister Julian Christ die rund 80 Teilnehmer der ersten Bürgerwerkstatt zum Thema Altstadtentwicklung.

In ehrlicher Handarbeit fertigt Ehresmann kleine Holzfässer. Früher verkaufte er sie an Winzer. Foto: Volker Knopf
Top

Kutzenhausen (vkn) – Der Letzte seiner Art: Ernest Ehresmann aus Kutzenhausen im Elsass hält die Profession des Küfers am Leben: Er zimmert Holzfässer. Allerdings nur noch zu Schauzwecken.

Mit großer Sorgfalt und einem Schnitzeisen widmet sich Samuel Kammerer dem Feinschliff. Foto: Nora Strupp
Top

Triberg (stn) – Samuel Kammerer schnitzt Weihnachtskrippen mit viel Liebe zum Detail. Etliche Stunden Arbeit stecken in Schafen, Hirten oder Königen aus Holz, wie ein Blick in seine Werkstatt zeigt.

Die Polizei hofft auf Hinweise möglicher Zeugen. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand
Top

Baden-Baden (red) – Ein bislang unbekannter Täter hat in der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmittag in Oos die Tür zur Werkstatt eines Autohauses eingetreten. Die Polizei sucht Zeugen.

Ötigheim (manu) – Die Lebenshilfe hat sich wegen Einbußen infolge der Corona-Pandemie einen strikten Sparkurs verordnet. Die geplante Behindertenwerkstatt in Ötigheim wird daher vorerst nicht gebaut.

Rastatt (sl) – Moderne Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung: Die Lebenshilfe Rastatt/Murgtal baut eine neue Werkstatthalle für die Murgtalwerkstätten. Die Einweihung soll im Januar stattfinden.

Gernsbach (stj) – Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord arbeitet gerade an seinem Naturpark-Plan 2030. Bei der Beantwortung der Frage, wo die Reise hingehen soll, wirkt auch der Gernsbacher Gemeinderat

Bühl/Sinzheim (galu) – Mit bis zu 25 Prozent der Belegschaft können die Behindertenwerkstätten in Bühl und Sinzheim nun wieder ihre Arbeit aufnehmen, nachdem sie coronabedingt eine ganze Weile geschlossen

Normalerweise sind Carmen Peter (vorne) und Malina Kraft als Schulbegleiterinnen bei der Lebenshilfe tätig; nun arbeiten sie in der Rastatter Werkstatt. Foto: F. Vetter
Top

Rastatt (sawe) – Bei der Lebenshilfe springen in der Corona-Krise Angestellte ohne Behinderung für Mitarbeiter mit Handicap in Werkstätten und Cap-Markt ein. Die rund 510 Mitarbeiter mit Behinderung dürfen

Loffenau (ham) – Allerlei Spekulationen ranken sich in Loffenau um den Umbau eines Pferdestalls zu einer Fahrzeughalle. Vor allem fürchten Anwohner, dass der Besitzer hernach nicht nur seine Oldtimermehr...

Bühl (red) – Die Auswirkungen der Corona-Krise betreffen auch die Behinderteneinrichtungen im Land. Die Lebenshilfe der Region Baden-Baden, Bühl, Achern hat umfangreiche Vorsorge getroffen, um die übermehr...