Warum schieben wir so viele Dinge auf, Lena Wieland?

Von BT-Redakteur Marvin Lauser

Iffezheim/Karlsruhe (marv) – Das Zimmer aufräumen oder die Wohnung putzen, statt für Prüfungen zu lernen – viele Menschen kennen diese Art des Aufschiebens. Die Rede ist von Prokrastination.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.