Warteliste: Terminvergabe ab dem heutigen Dienstag

Baden-Baden/Stuttgart (ab/nof) – Impftermine sind noch immer schwer zu bekommen. Die Onlinevergabe ist kompliziert, die Telefonanmeldung langwierig. Ein Überblick.

Noch sind die Möglichkeiten zur Impfung knapp – und niemand, der derzeit schon berechtigt ist, will benachteiligt werden. Foto: Felix Kästle/dpa/Archiv

© dpa

Noch sind die Möglichkeiten zur Impfung knapp – und niemand, der derzeit schon berechtigt ist, will benachteiligt werden. Foto: Felix Kästle/dpa/Archiv

Von den BT-Redakteuren Armin Broß und Nico Fricke

Das Thema Corona-Impfungen treibt weiterhin viele Menschen um – gerade weil Termine nach wie vor schwer zu bekommen sind. So reagierten mehrere BT-Leser irritiert auf die Ankündigung, dass am vergangenen Samstagnachmittag Hunderte zusätzliche Impftermine für das Kreisimpfzentrum (KIZ) Baden-Baden freigeschaltet wurden. Vor allem jene, die bereits auf einer Warteliste standen, wussten nicht, wie sie reagieren sollten: Versuchen, einen Termin zu bekommen, oder abwarten und auf einen Rückruf hoffen?
Tatsächlich werden die ersten Termine über die Warteliste durch das Callcenter erst ab dem heutigen Dienstag vergeben, wie eine BT-Anfrage beim zuständigen Sozialministerium ergab.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.