Alle Artikel zum Thema: Warnstreiks

Warnstreiks
 Hohe Beteiligung: Rund 700 Werksmitarbeiter nehmen am ersten Warnstreik bei Schaeffler teil.  Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (fvo) – Die Premiere kann sich sehen lassen aus IG-Metall-Sicht: Rund 700 Schaeffler-Mitarbeiter nehmen am ersten Warnstreik teil. Tenor der Veranstaltung: „Es braucht mehr Druck im Kessel.“

Mit Warnstreiks will die IG Metall ihren Forderungen in der laufenden Tarifrunde Nachdruck verleihen. Symbolfoto: Martin Schutt/dpa
Top

Gaggenau/Rastatt (BT) – Bei Daimler in Gaggenau und Maquet-Getinge in Rastatt sind die Beschäftigten am heutigen Freitag zu zeitlich befristeten Arbeitsniederlegungen aufgefordert.

Baden-Baden (hol) – Das Verständnis vieler Fahrgäste für den erneuten Warnstreik der Busfahrer am Donnerstag hielt sich in Grenzen. Die Ankündigung war für viele zu kurzfristig gewesen.mehr...

Wegen des Warnstreiks werden am Donnerstag mitunter kürzere Züge eingesetzt. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv
Top

Karlsruhe (red) – Die Gewerkschaft Verdi hat für Donnerstag erneut die Mitarbeiter kommunaler Verkehrsbetriebe zu Warnstreiks aufgerufen, auch in Karlsruhe – allerdings nicht den Fahrdienst.mehr...

Verdi fordert für den Öffentlichen Dienst 4,8 Prozent mehr Lohn, auch in der Tarifrunde für den kommunalen Nahverkehr gibt es Unmut. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Rastatt/Baden-Baden (red) – Der Streik von Verdi geht weiter: Arbeitsniederlegungen gibt es am Dienstag unter anderem bei den Busbetrieben in Baden-Baden sowie Kitas und dem Krankenhaus in Rastatt.mehr...

Auch am Dienstag soll im Nahverkehr wieder gestreikt werden. Symbolfoto: Sarah Fricke/KVV
Top

Baden-Baden (red) – Nach den Warnstreiks bei den Verkehrsbetrieben Baden-Baden und Karlsruhe am Donnerstag soll es am Dienstag einen ganztägigen Ausstand geben – dann auch bei den Rastatter Kitas.mehr...

Vom Warnstreik betroffen sind die städtischen Buslinien in Baden-Baden. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv
Top

Baden-Baden/Karlsruhe (lsw/red) – Beschäftigte der Verkehrsbetriebe in Karlsruhe und in Baden-Baden sind am Freitag zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Los geht es nach Verdi-Angaben vom Donnerstag nach