Alle Artikel zum Thema: Waffen

Waffen
Der unbekannte Autofahrer soll eine Waffe auf die Frau gerichtet haben. Symbolfoto: Erik S. Lesser/dpa
Top

Baden-Baden (red) – In einem ungewöhnlichen Fall von Bedrohung ermittelt die Polizei in Baden-Baden. Ein etwa 50 Jahre alter Mann soll eine Waffe auf seine Beifahrerin gerichtet haben.mehr...

Gaggenau (red) – Ein Endzwanziger hat laut der Polizei am Donnerstagmorgen bei einem Waldspaziergang mit Verwandten in Ottenau eine Waffe gezogen und einen Schuss – nicht gegen Personen – abgegeben. mehr...

Die Polizei umstellt das Gebäude und sperrt den Bereich der Weinbergstraße ab. Symbolfoto: Matthias Balk/dpa
Top

Baden-Baden (red) – Weil er sich durch Lärm seiner Nachbarn gestört fühlte und seine Beschwerde darüber nicht ernst genommen wurde, griff ein Mann in der Weinbergstraße am Mittwochabend zur Waffe.mehr...

Polizeipräsident Reinhard Renter (vorne) mit Bürgermeister Uwe Gaiser und Oberstaatsanwalt Herwig Schäfer (rechts) bei der Pressekonferenz in Oppenau.  Foto: Dieter Giese
Top

Oppenau (dg) – In Oppenau herrscht Ausnahmezustand: Mit einem Großaufgebot der Polizei und des SEK wurde auch am Dienstag noch nach dem seit Tagen flüchtigen „Waffennarr“ Yves Rausch gesucht.

Polizeibeamte sichern die Mehrzweckhalle, in der die Pressekonferenz stattfindet. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Top

Oppenau (dpa) - Die Ermittler gehen davon aus, dass der gesuchte Mann, der am Sonntag vier Polizisten entwaffnete und danach im Wald verschwand, sich immer noch in der Region um Oppenau aufhält. mehr...

Symbolfoto: Jens Wolf/dpa
Top

Karlsruhe (red) – Ein 46 Jahre alter Patient hat einen Arzt, der bei ihm zu Hause war, mit einer Waffe bedroht. Der Mann wurde schließlich in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.mehr...

Mit der Aufforderung, die Musik auszuschalten, drohte der 69-Jährige mit seiner Schreckschusswaffe. Symbolfoto: Gambarini/dpa
Top

Durmersheim (red) – Einen Platzverweis hat ein Anwohner der Hauptstraße am Mittwochabend bekommen, als er jemanden wegen dem Hören zu lauter Musik mit einer Schreckschusswaffe bedrohte.mehr...

Der mexikanische Student Miguel Hernandez (Kristyan Ferrer in einer Filmszene) wird vom Landgericht nicht als Nebenkläger zugelassen. Foto: Jehle
Top

Baden-Baden (red) – Deutsche Waffenexporte in mexikanische Krisengebiete: In „Meister des Todes 2“ verfolgt Daniel Harrich eine alte Spur weiter. BT-Mitarbeiter Stefan Jehle hat ihn interviewt.

Baden-Baden (red) – Ein Mann war am späten Mittwochabend im Bereich des Baden-Badener Bahnhofs mit einer Schreckschusswaffe unterwegs. Das löste einen Polizeieinsatz aus.mehr...