Volksbank Bühl: Mehr Kreditgeschäft im Corona-Jahr

Bühl (tas) – Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Das denkt sich auch der Vorstand der Volksbank Bühl und legt Reserven an. Bisher sei auf Kundenseite aber noch alles im grünen Bereich.

Volksbank-Chef Claus Preiss: Er ist mit dem Geschäftsverlauf des Jahres 2020 zufrieden. Foto: Volksbank Bühl

© Volksbank Bühl

Volksbank-Chef Claus Preiss: Er ist mit dem Geschäftsverlauf des Jahres 2020 zufrieden. Foto: Volksbank Bühl

Von BT-Redakteur Tobias Symanski

Nachdem die Anteilseigner der Volksbank Bühl im vergangenen Jahr keine Ausschüttung bekommen haben, geht das genossenschaftliche Institut in diesem Jahr in die Vollen. Die knapp 43.000 Mitglieder sollen nun eine Dividende in Höhe von rund 1,17 Millionen Euro erhalten, wie die Volksbank am Montag mitteilte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. März 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen