Alle Artikel zum Thema: Volker Neuwald

Volker Neuwald

Baden-Baden (vn) – Der Neubau am Ruhestein öffnet künftig auch für die Nationalpark-Besucherinformation neue Möglichkeiten. Fachbereichsleiter Charly Ebel hat auch auf skeptische Fragen Antworten.

Forbach (vn) – Der alte Rossstall in Herrenwies soll zum Nationalparkhaus samt einem „Haus für pädagogische Zwecke“ umgebaut werden. Voraussichtlich nächstes Jahr geht es jetzt endlich los.

Baden-Baden (vn) – Das Besucher- und Informationszentrum ist künftig die zentrale Anlaufstelle des Nationalparks. Es hat allerdings nicht nur repräsentative Zwecke.

Baden-Baden (vn) – Architekt Jörg Sturm und sein Team haben das neue Nationalparkzentrum geplant. Im BT-Interview verrät er: „Ich freue mich, bei jedem Besuch eine neue Blickachse zu entdecken.“

Baden-Baden (vn) – In der Berichterstattung der vergangenen Jahre purzelten die Millionensummen nur so durcheinander. Der Neubau ist deutlich teurer geworden – aber das hat Gründe.

Die Staustufe Iffezheim verbindet das Elsass (links) mit Baden. Die Grenze sollte für Feuerwehren kein Hindernis sein. Archivfoto: Suchanek
Top

Karlsruhe (vn) – Eine klare Regelung muss her: Das Regierungspräsidium Karlsruhe will die deutsch-französische Zusammenarbeit im Brandfall auf der nächsten Oberrheinkonferenz auf die Agenda setzen.

Marvin Müller vom Forstamt Heidelberg bewässert junge Bäume auf einer Waldlichtung: Was vorher dort wuchs, musste aufgrund von Borkenkäferbefall gefällt werden. Foto: Anspach/dpa
Top

Freiburg/Stuttgart (red) – Rekordverdächtig früh sind die Borkenkäfer in die Saison gestartet, was angesichts der stabilen Hochdruckwetterlage der vergangenen Wochen schon zu erwarten war. Seit 14 Tagen

Ausgetrockneter Acker im April 2019: Gibt es in diesem Jahr ähnliche Bilder? Foto: Stratenschulte/dpa/Archiv
Top

Offenbach/Leipzig – Hat es ausreichend geregnet, um über die Sommermonate zu kommen? Oder droht nach 2018 und 2019 erneut eine Trockenzeit? Fragen, die nicht nur die Landwirte umtreiben.

 Foto: Frank Vetter/BT
Top

Karlsruhe (vn) – Gute Nachricht für Rastatt: Der größte Teil aller Güterzüge auf der Rheintalbahn wird nach Fertigstellung des Rastatter Tunnels unter der Stadt hindurch fahren, vor allem nachts. Das