Alle Artikel zum Thema: Veruschka Rechel

Veruschka Rechel
Der Torturm Dolder erhebt sich seit mehr als 700 Jahren über dem Dorf und „bewacht“ es. Foto: Veruschka Rechel
Top

Riquewihr (vr) – Das malerische Mittelalterörtchen Riquewihr wird „Perle der Elsässer Weinregion“ genannt. Veruschka Rechel hat sich für die BT-Serie „Urlaub daheim“ dort umgesehen.

In typischen Trachten präsentieren sich die Models vor den Höfen auf dem Gelände des Freilichtmuseums.  Foto: AG der Freilichtmuseen in Baden-Württemberg
Top

Gutach (vr) – Im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach können Besucherinnen und Besucher erleben, wie in den vergangenen 600 Jahren im Schwarzwald gewohnt, gelebt und gearbeitet wurde.

Petra Braun bimmelt mit der kleinen Kuhglocke und hat schon eine Klammer in der Hand, weil Armin Schuster einen Kaffee gespendet hat.  Foto: Veruschka Rechel
Top

Baden-Baden (vr) – Am Augustaplatz in Baden-Baden können Bedürftige montags und donnerstags kostenlos Kaffee trinken, manchmal gibt es eine Waffel dazu. Eine Klammer verrät, ob es so weit ist.

Rheinmünster (vr) – Das Federvieh der Superlative war wegen seines Fleisches und Leders sowie seiner Federn zeitweise für den Menschen von so großem Interesse, dass es in vielen seiner Heimatregionen

Baden-Baden (vr) – Nachdem seine Mutter hauptberuflich Köchin war, hatte Helmut Schneider schon immer gern gut gegessen und auch eine gewisse Affinität zur Gastronomie. 1947 in Kirchheim/Teck geboren

Frank Marrenbach hat zum Jahreswechsel seinen neuen Arbeitsplatz im Palais Biron bezogen.Foto: Rechel
Top

Baden-Baden (vr) – Für Frank Marrenbach begann das neue Jahr mit einem Umzug. Am 3.Januar bezog er im Palais Biron sein Büro. Seither konzentriert er sich auf das Management der unter dem Dach der Oetker-Gruppemehr...