Alle Artikel zum Thema: Unglück

Unglück
Da war die Welt noch in Ordnung: Das Heck der später, nach der Havarie, einbetonierten Tunnelvortriebsmaschine „Wilhelmine“, rund 2,3 Kilometer tief im Tunnel. Foto: F. Vetter
Top

Rastatt (dm) – Drei Jahre liegt die Havarie in der Oströhre des Rastatter Tunnels zurück – die Ursachen sind noch immer nicht kommuniziert. Derzeit wird die Fertigstellung der Weströhre vorbereitet.