Und plötzlich bin ich Eule

Varnhalt (kie) – BT-Redakteurin Franziska Kiedaisch hat sich vor zwei Jahren unter die Narren gemischt und ist beim Varnhalter Umzug mitgelaufen. 2021 sind Fastnachtsumzüge coronabedingt abgesagt.

In der Rolle angekommen: Nicht nur kleine Zaungäste freuen sich über die Süßigkeiten der Neu-Eule, auch große Zuschauer zeigen sich dankbar. Foto: Christina Nickweiler/BT-Archiv

© cn

In der Rolle angekommen: Nicht nur kleine Zaungäste freuen sich über die Süßigkeiten der Neu-Eule, auch große Zuschauer zeigen sich dankbar. Foto: Christina Nickweiler/BT-Archiv

Von BT-Redakteurin Franziska Kiedaisch

Ausgelassenes Feiern, unbeschwerte Partys, bunte Umzüge und Paraden: Viele Fastnachtsbegeisterte blicken mit Wehmut auf die vergangene Saison, in der all das noch möglich war. In diesem Jahr macht das Coronavirus den Narren einen Strich durch die Rechnung – Masken tragen wir derzeit zwar auch, allerdings nicht aus Jux und Tollerei, sondern um unser und das Leben anderer vor einer Infektion zu schützen. Und dennoch: Wir lassen uns die Fastnachtsstimmung nicht gänzlich nehmen. Deshalb hat das BT-Instagram-Team für den Throwback-Thursday bewusst eine närrische Geschichte aus dem Archiv gekramt: Vor zwei Jahren hat sich BT-Redakteurin Franziska Kiedaisch unter die Narren gemischt. Als Eule verkleidet ist sie inmitten anderer Hästräger aus der freien Narrengruppe der Steinbacher Katzen und Nachteulen beim Varnhalter Umzug mitgelaufen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.