Alle Artikel zum Thema: UNESCO-Welterbe

UNESCO-Welterbe
Besondere Sichtweisen eröffnen die 360-Grad-Blicke auf hiesige Denkmäler (hier Friedrichsbad). Foto: Städtische Internetseite
Top

Baden-Baden (hez) – Zum Tag des offenen Denkmals wird es dieses Jahr digitale Angebote geben. So werden bestimmte Touren auch am Bildschirm möglich sein und es gibt informative Welterbe-Spaziergänge.

Große Freude auf der Bühne im Kurpark, nachdem nach der langen Verzögerung die Entscheidung gefallen ist. Foto: Harald Holzmann
Top

Baden-Baden (hol/dpa) – Baden-Baden wird Welterbe. Die Unesco hat am Samstagmittag entschieden, dass die Kurstadt diesen Titel künftig gemeinsam mit zehn anderen Bäderstädten in Europa führen darf.

Keimzelle der kurstädtischen Welterbe-Überlegungen war 2006 die Lichtentaler Allee. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (hol) – Nach 15 Jahren Fleißarbeit steht in Baden-Baden eine wichtige Entscheidung an. Am Samstag, 24. Juli, wird sich zeigen, ob die Bewerbung der Stadt um den Welterbe-Titel Erfolg hat.

Sprechen über die Welterbe-Bewerbung: BT-Redakteur Moritz Hirn, Oberbürgermeisterin Margret Mergen und Welterbe-Beauftragte Lisa Poetschki. Foto: Sarah Reith
Top

Baden-Baden (sre) – Spannende Gesprächsrunden konnten die Besucher beim Oldtimer-Meeting in Baden-Baden mitverfolgen. Auf der Medienbühne ging es um Themen vom Welterbe bis zur Wertanlage auf Rädern.

Wird an dieser Stelle künftig über eine Brücke geradelt? Die Stadt bewirbt sich um Fördermittel für eine Brücke für Radfahrer. Foto: Nico Fricke
Top

Baden-Baden (nof) – In der Gemeinderatssitzung hat die Idee der Fahrradbrücke am Baden-Badener Verfassungsplatz die Gemüter erhitzt. Schließlich gab es aber ein Ja zum Förderantrag.

Seit 1993 Welterbe: Kloster Maulbronn bietet Einblicke, wie die Zisterzienser wirtschafteten.  Foto: SSG/Jessen Oestergaard
Top

Baden-Baden (cl) – Begehrte Liste: Am morgigen Sonntag wird der Unesco-Welterbetag gefeiert. 46 Stätten gibt es in Deutschland, der Speyerer Dom gehört seit 40 Jahren dazu, Baden-Baden bewirbt sich.

Wie es mit der Trinkhalle weitergeht, das hängt von der Unesco ab – und vom Fortgang eines Gesetzgebungsverfahrens in der EU. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (hol) – Thermalwasser trinkbar machen: Die Bäder- und Kurverwaltung (BKV) wartet auf Europa-Richtlinien. Der CDU-Landtagsabgeordneter Tobias Wald kritisiert das fehlende Nutzungskonzept.

Tolle Aussichten auf Baden-Baden bieten sich auf den Kurwegen am Michaelsberg. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Die Bedeutung der Landschaft – und besonders des Forsts – für die Kurortentwicklung und das Weltkulturerbe spielte bei der Waldbegehung des Gemeinderats eine wichtige Rolle.

Helmut und Camilla Kopf vor ihren postalischen Schätzen. Foto: Eiermann
Top

Ottersweier/Baden-Baden (jo) – Helmut und Camilla Kopf aus Ottersweier sammeln historische Postkarten von Baden-Baden. In ihrer gut sortierten Postkartensammlung befinden sich an die 400 Motive aus der

Baden-Baden (hez) – Ein Welterbe-Touchscreen wurde jetzt als große Neuerung im Baden-Badener Stadtmuseum an der Lichtentaler-Allee vorgestellt. Er informiert über eine ehrgeizige Initiative der Kurstadt