Sevim Dagdelen: „Türkei ist politisches Risikogebiet“

Baden-Baden (kli) – Die Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe im Bundestag, Sevim Dagdelen, warnt davor, die Reisewarnung für die Türkei aufzuheben. Warum, sagt sie im BT-Interview.

Sie fordert einen Abbruch der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei: Die Linken-Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen.  Foto:Frank Rumpenhorst/dpa

© picture alliance / Frank Rumpenh

Sie fordert einen Abbruch der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei: Die Linken-Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen. Foto:Frank Rumpenhorst/dpa

Von Dieter Klink

BT: Frau Dagdelen, wie bewerten Sie das Urteil gegen Deniz Yücel?
Sevim Dagdelen: Das Urteil gegen Yücel, aber auch die Urteile zu Peter Steudtner und anderen Menschenrechtsaktivisten zeigen in ihrer Widersprüchlichkeit, dass die Türkei kein Rechtsstaat ist. Es handelt sich um eine Willkür-Justiz, es sind politische Urteile. Seit dem Gegenputsch Erdogans 2016 wurden Tausende Richter und Staatsanwälte ausgewechselt und durch Erdogan-treue Gefolgsleute ersetzt. Es gibt keine unabhängige Justiz in der Türkei mehr, die Gewalten sind verschränkt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juli 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen