Triathlet Straßburger fährt auf Mount Everest

Baden-Baden/Sinzheim (moe) – Dirk Straßburger liebt Extreme. Jüngst hat der Triathlet 41-mal den Fremersberg erklommen. Am Stück. 8.848 Höhenmeter hat er absolviert – so viele wie zum Mount Everest.

Vor allem die letzten Anstiege „ziehen sich wie Kaugummi“: Irgendwann werden bei Dirk Straßburger nicht nur die Beine schwer, sondern auch der „Kopf leer“. Foto: Frank Seiter

© toto

Vor allem die letzten Anstiege „ziehen sich wie Kaugummi“: Irgendwann werden bei Dirk Straßburger nicht nur die Beine schwer, sondern auch der „Kopf leer“. Foto: Frank Seiter

Von BT-Redakteur Moritz Hirn

Eigentlich wollte Dirk Straßburger in Richtung Schweizer Grenze und wieder zurück nach Stollhofen radeln. Geschafft hat er es allerdings nur nach Sinzheim. Auf den Fremersberg. Zugegeben, das ist eine ziemlich verkürzte Beschreibung. Zum einen wäre der Trip gen Süden kein gemütlicher Ausflug geworden, sondern ein knallharter Nonstop-Dauertrip über 400, vielleicht sogar 500 Kilometer. Und zum anderen war auch sein Trip auf den Sinzheimer Hausberg alles andere als eine Spazierfahrt, sondern ein Kraftakt, bei dem normalsterbliche (Rad)Sportler nur den Kopf schütteln können.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2021, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen