Tischtennis-Saison annulliert

Baden-Baden (moe) – Nun ist auch die Tischtennis-Saison der Pandemie zum Opfer gefallen. Die Verbände brachen die Runde ab und annullierten sie.

Keine Auf- und auch keine Absteiger: Die Tischtennis-Saison 2020/21 bis runter zur Kreisklasse wird nicht gewertet. Foto: Helge Prang/GES

© GES/Helge Prang

Keine Auf- und auch keine Absteiger: Die Tischtennis-Saison 2020/21 bis runter zur Kreisklasse wird nicht gewertet. Foto: Helge Prang/GES

Von BT-Redakteur Moritz Hirn

Die Volleybälle bleiben im Netz, die Handbälle im Schrank – und die Tischtennis-Bälle in der Schachtel. Nach anderen Sportarten reagierten am Dienstag auch die Tischtennis-Verbände auf das Pandemiegeschehen samt andauerndem Lockdown: Die seit Herbst ausgesetzte Saison wird mit sofortiger Wirkung bis runter zur Kreisklasse abgebrochen und annulliert. Auf- und Absteiger wird es dementsprechend nicht geben. Obendrein bleibt der Einzelsportbetrieb, etwa Ranglistenturniere, bis auf Weiteres ausgesetzt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2021, 08:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen