Thomm Jutz fiebert Grammy-Gala entgegen

Nashville (rud) – Der in Bühl-Neusatz aufgewachsene und heute in Nashville lebende Bluegrass-Musiker Thomm Jutz ist für einen Grammy nominiert. In der Nacht zu Montag wird klar, ob er gewonnen hat.

Nominiert in der Kategorie „Bestes Bluegrass-Album des Jahres“: Thomm Jutz. Foto: privat

Nominiert in der Kategorie „Bestes Bluegrass-Album des Jahres“: Thomm Jutz. Foto: privat

Von Georg Rudiger

Vor wenigen Tagen bekam Thomm Jutz Post von der Recording Academy. Im Briefkasten seines Hauses in Nashville lag ein Umschlag mit einer goldenen Medaille, auf der ein Grammophon eingeprägt ist: das Symbol der Grammy-Awards. Auf seiner Facebook-Seite hat er ein Foto der besonderen Postsendung gepostet.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. März 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen