Alle Artikel zum Thema: Thomas Senger

Thomas Senger
Nach 34 Auftritten bei der vergangenen Fastnacht gibt es 2021 für Marion Striebich nur einen einzigen Auftritt. Unser Bild zeigt sie auf der Bühne der Grokage Gaggenau im Jahr 2019. Foto: Jörg Schumacher
Top

Gaggenau (tom) – Am Fastnachtssonntag ist Marion Striebich von der Grokage Gaggenau bei der Sendung Fernsehfastnacht der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine im SWR-Fernsehen zu sehen.

Gaggenau (tom) – Homeoffice, das englische Wort für das Arbeiten von zu Hause aus, ist aktuell wie nie – und für die team2work GmbH mit Sitz in Gaggenau Grund für anhaltenden Aufschwung.

Bürgermeister Michael Pfeiffer (rechts) übergibt symbolisch die Baugenehmigung an Thomas Zehnder von der Riverside Immobilien GmbH. Links Architekt Cristian Kopp, daneben Projektentwickler Christian Heck. Foto: Thomas Senger
Top

Gaggenau (tom) – Nach über einem Jahrzehnt weitestgehenden Leerstands ist nun das Ziel in Sicht: Spätestens Ende 2022 sollen im Eisenhöfer-Gebäude insgesamt 21 neue Wohnungen bezugsfertig sein.

Christof Florus während seiner Rede. Diese wurde am Nachmittag in der leeren Jahnhalle aufgezeichnet und am Abend im Internet übertragen. Foto: Judith Feuerer/Stadt Gaggenau
Top

Gaggenau (tom) – In seiner Neujahrsansprache verbreitet Oberbürgermeister Florus Zuversicht auch angesichts großer Herausforderungen.

Schon bei der Anfahrt ist der hoch aufragende baumlose Zentralteil der Deponie zu erkennen. Dessen Untergrund ist abgedichtet, betont man im Landratsamt. Foto: Thomas Senger
Top

Gaggenau (tom) – Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises bestätigt, dass von 1985 bis 2004 auf der Deponie Oberweier insgesamt 328.000 Tonnen Abfälle aus der Papierindustrie angenommen wurden.

An ihrem Verwaltungssitz in der Rheinstraße in Baden-Baden will die Sparkasse einen Erweiterungsbau errichten. Foto: Harald Holzmann
Top

Baden-Baden/Gaggenau (tom/hol) – Die Sparkasse Baden-Baden Gaggenau will ihre Verwaltung in Baden-Baden in einem Neubau konzentrieren. Etwa 75 Stellen werden aus dem Murgtal dorthin verlegt.mehr...

Im Hochhaus der Sparkasse in Gaggenau sollen Wohnungen entstehen. Foto: Thomas Senger
Top

Gaggenau (tom) – Zu einem „Spitzengespräch“ sind der dreiköpfige Vorstand der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau und der „Ältestenrat“ des Gemeinderats im Rathaus zusammengekommen.

Die Obergeschosse des Sparkassenturms sollen künftig als Wohnungen genutzt werden – so die Überlegung. Foto: Thomas Senger
Top

Gaggenau/Baden-Baden (tom) – Der Verwaltungsrat der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau befasst sich am 10. Dezember mit strukturellen Veränderungen in der Filiale am Gaggenauer Bahnhofplatz.

Gaggenau/Kuppenheim (tom) – Der Girrbachsee soll ab 2021 wieder Elisabethenweiher heißen. Die Namensänderung geht auf eine Initiative des Gaggenauer Arbeitskreises Tourismus-Freizeit (AKTF) zurück.

Gaggenau (tom) – Die Fraktionen des Gemeinderats kritisieren die Pläne der Sparkasse zur Verlagerung von Arbeitsplätzen und fordern Christof Florus zum Handeln auf.

Gaggenau (er/tom) – Die Bürgerinitiative „Keine Deponieerweiterung – kein PFC“ hat Vertreter aus Politik und Kommunalpolitik zur Wanderung entlang der Deponie-Außengrenze in Oberweier eingeladen.

Gaggenau (tom) – Die SPD-Fraktion fordert den Oberbürgermeister auf, eine Verlängerung des Deponie-Pachtvertrags mit dem Landkreis nicht ohne Zustimmung aus Oberweier zu unterschreiben.

Gaggenau/Muggensturm (red) – Die CDU Gaggenau ist gegen die Ablagerung von PFC-haltigem Material in Oberweier. Die SPD Muggensturm will, dass der Landkreis zur Deponieerweiterung Stellung nimmt.mehr...