Alle Artikel zum Thema: Theresa Schopper

Theresa Schopper
Viele Plätze blieben wegen der Pandemie in Bus und Bahn leer. Symbolfoto: Peter Kneffel/dpa
Update Top

Baden-Baden (BT/dpa) – Corona ist eines der beherrschenden Themen in der Welt, in Europa, Deutschland und auch in Mittelbaden. Das BT informiert fortlaufend über die aktuellen Entwicklungen.mehr...

Ministerin Theresa Schopper darf sich im Beisein von OB Hubert Schnurr verewigen.  Foto: Matthias Buschert/Stadt Bühl
Top

Bühl (mf) – Hoher Besuch beim Klimaaktionstag am Windeck-Gymnasium: Thekla Walker und Theresa Schopper waren zu Gast, die Ministerinnen standen in der Podiumsdiskussion den Schülern Rede und Antwort.

Ab September soll es keinen Fernunterricht für die Schüler in Baden-Württemberg geben. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Top

Baden-Baden (kos) – Kultusministerin Theresa Schopper ist sicher, dass das neue Schuljahr von Beginn an in Präsenz stattfinden kann. Dafür hat sie frühzeitig Empfehlungen für den Schulstart gegeben.

Digitale Medien werden in der Schule immer wichtiger. Das wirft auch datenschutzrechtliche Fragen auf. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Baden-Baden (kos) – Kultusministerin Theresa Schopper hat sich gegen den Einsatz von Microsoft Office 365 an Schulen ausgesprochen. Grund sind massive Bedenken beim Datenschutz der US-Software.

Nicht nur für Schüler, sondern auch für Lehrer gilt Präsenzpflicht. Schließlich, sagt die Ministerin, habe jeder Pädagoge ein Impfangebot erhalten. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Kultusministerin Theresa Schopper will nach den Sommerferien zum regulären Schulbetrieb zurückkehren. Zum Schulstart soll es eine zweiwöchige Maskenpflicht geben.

Mit Theresa Schopper ist erstmals eine Grünen-Politikerin Kultusministerin. Foto: Bernd Weißbrod/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Viele Junglehrkräfte und Aushilfen werden im Sommer arbeitslos. Das Land setzt die viel kritisierte Praxis auch dieses Jahr fort.

Die Grünen können am klarsten sagen, was sie vorhaben, sagt Hildenbrand. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Im Gespräch mit BT-Korrespondentin Brigitte J. Henkel-Waidhofer spricht Grünen-Landeschef Oliver Hildenbrand über Klimaschutz, die Landesregierung und den Bundestagswahlkampf.

Fußball-Fan Winfried Kretschmann setzt bei der EM auf Italien. Foto: Bernd Weissbrod/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Nach dem Ausscheiden der deutschen Elf bei der Fußball-EM sind deren Fans auf der Suche nach neuen Favoriten. Ministerpräsident Winfried Kretschmann tippt auf Italien.

Hausaufgaben fallen nicht immer leicht: Die Corona-Pandemie hat bei vielen Kindern Nachholbedarf verursacht. Symbolfoto: Jens Kalaene/dpa/Archiv
Top

Stuttgart/Karlsruhe (bjhw) – Mit dem Projekt „Bridge the Gap“ sollen Corona-Lernrückstände überbrückt werden: 60 Schulen aus dem Regierungsbezirk Karlsruhe sind beteiligt.

Erste grüne Ministerin im Kultusressort: Theresa Schopper ist seit dem 12. Mai im Amt. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Theresa Schopper ist die erste grüne Kultusministerin der Landesgeschichte. Im Interview spricht sie über Corona-Bildungslücken, Digitalisierung und über Bildungsgerechtigkeit.

Bald nur blanker Hohn? Der ehemalige Schulsprecher Mustafa Özkan steht vor dem Schriftzug am HLA-Gebäude, der „beste berufliche Aussichten verspricht“. Foto: Omar Jaafar
Top

Gernsbach (stj) – Mehrere ehemalige Schüler der Handelslehranstalt Gernsbach setzen sich für den Erhalt ihrer alten Schule ein. Am 18. Mai befindet der Kreistag über das Schicksal der Einrichtung.

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (vorne, rechts) und der stellvertretende Ministerpräsident Thomas Strobl (vorne, links) präsentieren in Stuttgart ihr Arbeitsprogramm für die kommenden fünf Jahre. Foto: Bernd Weissbrod/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Die künftige Landesregierung hat ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Klamme Kassen erschweren den Neustart – trotzdem hat sich die CDU ein elftes Ministerium erkämpft.

Die Grünen wollen die Leitung des Kultusministeriums übernehmen. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Im dritten Anlauf nach 2011 und 2016 wollen die Grünen die Spitze des Kultusministeriums stellen, um sich so den Zugriff auf das wichtigste Ressort in der Landespolitik zu sichern.

Alles dicht: Selbst bei nasskaltem Schmuddelwetter sind die Parkplätze auf dem Kaltenbronn derzeit total überfüllt, sodass auch am Straßenrand geparkt wird. Foto: Guido Wieland
Top

Gernsbach (stj) – Besucheransturm wird zur Belastungsprobe: Die Situation auf dem Kaltenbronn sorgt in Reichental für „autobahnähnliche Zustände“.