Theater startet Ende Mai auf der Hofbühne

Baden-Baden (cl) – Das Theater Baden-Baden startet wieder am 28. Mai auf der Hofbühne. Die neue Spielzeit wird mit einer Dostojewskij-Adaption Anfang September im Haus am Goetheplatz eröffnet.

Bei den Schauspiel-Proben zu Ibsens „Gespenster“ am Theater Baden-Baden (von links): Michaela Lenhart, Cyril Hilfiker, Crescentia Dünßer, Sebastian Mirow und Max Ruhbaum. Die bereits fertige Inszenierung soll im April 2022 Premiere haben.  Foto: Sebastian Brummer/TBB

© pr

Bei den Schauspiel-Proben zu Ibsens „Gespenster“ am Theater Baden-Baden (von links): Michaela Lenhart, Cyril Hilfiker, Crescentia Dünßer, Sebastian Mirow und Max Ruhbaum. Die bereits fertige Inszenierung soll im April 2022 Premiere haben. Foto: Sebastian Brummer/TBB

Von BT-Redakteurin Christiane Lenhardt

Seit über einem Jahr haben die Theater, bis auf wenige Wochen im Herbst 2020, wegen der Pandemie geschlossen. Der Ausnahmecharakter der laufenden Spielzeit wird wohl auch am Theater Baden-Baden bis zum Ende noch vorherrschen. Immerhin soll ab 28. Mai draußen wieder gespielt werden, sofern es die sinkenden Inzidenzen in Baden-Baden zulassen. Die Hofbühne wird momentan aufgebaut, ein heiter-musikalisches Angebot wie im vergangenen Sommer ist zu erwarten. Am Open-Air-Sommertheater auf dem Marktplatz wird ebenfalls festgehalten – auch der Aufbau für die Premiere der Shakespeare-Komödie „Was ihr wollt“ am 25. Juni beginnt gerade.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2021, 08:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen