Taxiverband nimmt Kommunen in die Pflicht

Baden-Baden (kos) – Durch eine Änderung des Gesetzes zur Personenbeförderung können Kommunen Festpreise für Wegstrecken per Taxi festlegen. In Mittelbaden gibt es bisher aber noch keine Vorgaben.

Vor allem in den Großstädten werden sich die Bestimmungen des neugefassten Gesetzes voraussichtlich bemerkbar machen.Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

© picture alliance/dpa

Vor allem in den Großstädten werden sich die Bestimmungen des neugefassten Gesetzes voraussichtlich bemerkbar machen.Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Von BT-Volontär Konstantin Stoll

In Deutschland gilt seit August die neue Fassung des Personenbeförderungsgesetzes. Damit gibt es erstmals auch rechtliche Grundlagen für digitale Fahrtenvermittler wie Uber. Neben neuen Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Taxi-Markt bietet das Gesetz den Kommunen einen Rahmen, finanziell zu regulieren.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.