Alle Artikel zum Thema: Susanne Eisenmann

Susanne Eisenmann
So sehen beispielsweise Gesundheitserklärungen aus, die in Kindertageseinrichtungen nach den Sommerferien vorgelegt werden mussten und während der Ferien den Eltern zugesandt worden waren. Symbolfoto: S. Hölzle/BT
Top

Stuttgart (bjhw) - Zum Start des neuen Schuljahres in Baden-Württemberg gibt es Wirbel um die Gesundheitserklärung für Schüler. Wie schnell ist diese vorzulegen? Die Ministerin steht in der Kritik.mehr...

Forbach/Gernsbach/Bühl (red/ham) – Morgens vier Stunden Deutsch, Mathe und Englisch – nachmittags den eigenen Interessen nachgehen. So sieht das Konzept der Sommerschulen im Land aus.

Michael Mittelstaedt ist seit Ende Mai Vorsitzender des Landeselternbeirats. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Mit einem Fragenkatalog an Susanne Eisenmann will der neue Landeselternbeirat (LEB) in die erste offizielle gemeinsame Sitzung gehen. Der Haussegen hängt immer noch schief.

Nur wenige Schulen konnten ihr Putzpersonal aufstocken, wie eine GEW-Umfrage ergeben hat. Foto: Marjan Murat/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Reinigungskräfte, Lehrer, Tablets: von allem zu wenig. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sieht vor dem Unterrichtsstart nächste Woche viele ungelöste Probleme.

In der Landespolitik gibt es Vorbehalte gegen Microsoft. Eisenmann fordert zeitnah Austauschgespräche. Foto: Gerard Julien/AFP
Top

Stuttgart (bjhw) – Kultusministerin Susanne Eisenmann will mit Microsoft über ein Programm für Schulen in Baden-Württemberg sprechen. Die Vorbehalte sind groß.

 Ein Schüler arbeitet am ersten Tag der sogenannten „Lernbrücken“ in einer Grundschule an einem Tablet. Bei den „Lernbrücken“ handelt es sich um ein freiwilliges Nachhilfeprogramm in den Sommerferien. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Einige logistische Probleme gibt es bei den Lernbrücken zum Start – auch in Baden-Baden. Dennoch sehen Experten eine neue bildungspolitische Zeitrechnung im Land.

Eine Erzieherin spielt in einer Kindertagesstätte hinter einer Rollbahn mit Kindern. Die Lage in vielen Kitas hat sich nach neuen Daten zwar verbessert. Foto: Uwe Anspach/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Kinder in den Kitas von Baden-Württemberg erhalten laut einer Studie zwar die bundesweit intensivste Betreuung in einem Flächenland. Allerdings fehlt es in jeder zweiten Einrichtung

Die Mannheimer Sprachwissenschaftlerin Rosemarie Tracy sagt, die Fähigkeit zum Sprechen im Dialekt ist ein Beleg, dass „das menschliche Gehirn mit mehr als einer Sprache umgehen kann“. Foto: Tobias Kleinschmidt/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Neue Debatte über den Stellenwert von Dialekt: Schüler, die Umgangssprache und Hochdeutsch sprechen, machen einer Studie zufolge weniger Fehler.

 „Irgendwie zusammengeschweißt“ hat die Pandemie die grün-schwarze Koalition im Land, findet Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Der Kampf gegen die Corona-Krise hat die nicht immer ganz harmonische grün-schwarze Koalition aus Sicht von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) zusammengeschweißt.

Mütze gegen die Sonne, Maske gegen das Virus: Wie der Schulunterricht im Herbst aussehen wird, ist noch völlig offen. Foto: Murat/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Kultusministerin Susanne Eisenmann will das verpflichtende Tragen von Masken an weiterführenden Schulen ab Herbst vermeiden. Die Wissenschaftler der Leopoldina empfehlen genau das.

 Die Anrede „Mitarbeiter*innen“ hat zumindest in der Amtssprache Einzug gehalten. Foto: Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Winfried Kretschmann hinkt seiner Zeit hinterher, weil er mit seiner Philippika gegen „Sprachpolizisten“ weit hinter den Vorstellungen der eigenen Partei zurückbleibt.

Auch acht Gymnasien aus der Region bieten in den Ferien Nachhilfe für den durch die Corona-Pandemie zu kurz gekommenen Lernstoff an. Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa/Archiv
Top

Stuttgart (bjhw) – Weitere „Lernbrücken“ in Baden-Baden, Bühl, Gaggenau, Gernsbach und Rastatt: Jetzt sind auch Gymnasien bekannt, die sich am Nachhilfeprogramm des Landes beteiligen wollen.

Eine Mundschutzpflicht ist für höhere Klassen im Kurssystem im Gespräch. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Die grün-schwarze Landesregierung erwägt eine Maskenpflicht für ältere Schüler. Kultusministerin Susanne Eisenmann legte zudem ein Konzept zur Regelung vieler Einzelheiten vor.

Bühl (red) – Dirk Striebel, Isabel Trenkle und Judith Feuerer haben im Namen des Gesamtelternbeirats der Stadt Bühl mit dem Landtagsabgeordneten Hans-Peter Behrens (Grüne) gesprochen.mehr...

Landeskultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) kündigt ein freiwilliges zweiwöchiges Lernprogramm für Schülerinnen und Schüler an.  Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Landeskultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) stellte Eltern, Lehrkräften und Schülern am Mittwoch an den Schulen im Land einen „Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“ in Aussicht.mehr...

Bosse auf dem Bildschirm: Die Verbandsspitze ist krisenbedingt nur virtuell zu sehen. Hirn
Top

Baden-Baden (moe) – Der Verbandstag des Südbadischen Fußballverbands (SBFV) hat entschieden: Die Saison wird abgebrochen. Das BT hat die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Auf Basis der Studienergebnisse hat die Koalition beschlossen, Kitas und Grundschulen ab 29. Juni ohne Abstandsregeln zu öffnen. Foto: Vennenbernd/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Kinder stecken sich nicht häufiger mit dem Coronavirus an als ihre Eltern. So lautet das erste Ergebnis einer Studie, die die Landesregierung jetzt vorgestellt hat..

Unterricht mit Abstand: Lehrer und Schüler müssen mit einer Vielzahl von Regeln klarkommen. Foto: von Ditfurth/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Nach der Corona-Krise sind die Schulen wieder in eine Art Alltag mit vielen Einschränkungen und Regeln gestartet. Der Landesschülerbeirat kritisiert falsche Prioritätensetzung.

Mundschutz im Federmäppchen: In den Schulen ist das zum Alltag geworden. Foto: Charisius/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) will den Umgang mit Corona-Risikogruppen neu regeln und plant eine Attestpflicht für Pädagogen. Gegen die Pläne regt sich Widerstand.

Stuttgart/Baden-Baden (bjhw/fk) – Kitas dürfen laut einem Beschluss der Corona-Lenkungsgruppe ab Montag für maximal 50 Prozent der Kinder wieder öffnen. Damit das geschehen kann, fehlte aber bis Freitagabend

Ab dem 18. Mai starten die Grundschulen im Südwesten – mit Abstandsregelungen und einem rollierenden System. Foto: Kahnert/dpa
Top

Stuttgart/Baden-Baden (red) – Neben dem Schulbetrieb in Baden-Württemberg, der bereits läuft, kommt ab dem 18. Mai stufenweise die Öffnung von Kitas und weiteren Schulen hinzu.

Kultusministerin Susanne Eisenmann. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Nicht nur Lehrkräfte sowie Schüler und Schülerinnen, die zu Risikogruppen gehören, werden Anfang Mai in Baden-Württemberg nicht in den klassischen Schulunterricht zurückkehren. mehr...

Für Kindergartenkinder und Schüler der Klassenstufen eins bis sechs gibt es trotz geschlossener Schulen und Kitas eine Notfallbetreuung – wenn ihre Eltern im Bereich der „kritischen Infrastruktur“ arbeiten. Foto: Gollnow/dpa
Top

Baden-Baden (mb) – Ab Dienstag sind alle Kindergärten und Schulen im Land geschlossen. Das Kultusministerium hat eine Notfallbetreuung angeordnet – aber nicht für alle Kinder.

Bühlertal (cn) – Interessante Nachrichten für Bühlertal hatte Kultusministerin Susanne Eisenmann bei ihrem Besuch in der Talgemeinde im Gepäck: Unter anderem meinte die Ministerin, eine Neueröfnung dermehr...

Der Vorstoß von Kultusministerin Susanne Eisenmann zum Thema Verschleierung verärgert den Koalitionspartner. Foto: Tom Weller/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Es handle sich, sagt Susanne Eisenmann, „deutschlandweit nur um einzelne Fälle“. Dennoch sieht die Kultusministerin den Bedarf für ein Vollverschleierungsverbot an Schulen.