Stuttgarter „Tatort“ zwischen Tee und Therapie

Stuttgart (dpa) –Eine Tote, keine heiße Spur. Eigentlich ist das Standard für Stuttgarts „Tatort“-Kommissare. Dennoch ist viel Geduld gefragt im neuen Fall. Bei den Ermittlern. Und beim Zuschauer.

Einfach wird das nicht für die Kommissare Thorsten Lannert (Richy Müller, links) und Sebastian Bootz (Felix Klare), sie haben es bei ihren Befragungen gleich mit einem ganzen Kollektiv zu tun. Fito: SWR/Benoit Linder

Einfach wird das nicht für die Kommissare Thorsten Lannert (Richy Müller, links) und Sebastian Bootz (Felix Klare), sie haben es bei ihren Befragungen gleich mit einem ganzen Kollektiv zu tun. Fito: SWR/Benoit Linder

Fiese Drogenhändler und ruchlose Killer haben die Stuttgarter „Tatort“-Kommissare bereits hinter Gitter gebracht. Sie haben Sprengstoffattentate überlebt und sind einem Scharfschützen auf die Schliche gekommen, der scheinbar wahllos Passanten erschoss. Aber ein Stuhlkreis? Integrative Körpertherapie? Und Räucherstäbchen?

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Januar 2021, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen