Stromausfall im Tunnel: Erste Erkenntnisse zur Ursache

Karlsruhe (BT) – Eine Überspannung an der Oberleitung am Gottesauer Platz hat den Stromausfall im Karlsruher Stadtbahntunnel ausgelöst. Die Ursache für die Überspannung ist aber noch nicht gefunden.

Eine Überspannung an der Oberleitung im Bereich der östlichen Tunnelrampe am Gottesauer Platz hat die Fahrleitungsstörung im Stadtbahntunnel ausgelöst. Foto: Nicolas Lutterbach/KVV

© pr

Eine Überspannung an der Oberleitung im Bereich der östlichen Tunnelrampe am Gottesauer Platz hat die Fahrleitungsstörung im Stadtbahntunnel ausgelöst. Foto: Nicolas Lutterbach/KVV

Nur wenige Tage nach der Einweihung des Stadtbahntunnels war es am Dienstag zwischen 15.10 und 15.25 Uhr an der Fahrleitung des Tunnels zu einem Stromausfall gekommen. Elf Bahnen konnten ihre Fahrt vorübergehend nicht fortsetzen.

Auslöser für die Fehlfunktion war nach ersten Analysen eine Überspannung an der Oberleitung im Bereich der östlichen Tunnelrampe am Gottesauer Platz, teilten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) am Donnerstag mit. Ein Sicherheitsmechanismus hätte daraufhin eine Abschaltung des Stromflusses veranlasst.

Die Untersuchungen zur eigentlichen Ursache dieser Überspannung sind indes noch nicht abgeschlossen und würden am Donnerstag sowie in den kommenden Tagen fortgesetzt, heißt es in der VBK-Mitteilung weiter. Erst wenn belastbare Ergebnisse vorliegen, könne man über weitere Maßnahmen entscheiden.

Zum Thema:

Erste Panne im Stadtbahntunnel Karlsruhe

Karlsruhe nimmt Kombilösung in Besitz: Eine Reportage

Zum Artikel

Erstellt:
16. Dezember 2021, 14:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.