Alle Artikel zum Thema: Straßenverkehrsbehörden

Straßenverkehrsbehörden
Die Sanierungsarbeiten der nördlichen Friedrichstraße sollen im November beendet werden können. Foto: Frank Vetter
Top

Kuppenheim (sawe) – In der Kuppenheimer Ortsdurchfahrt ist ab Frühjahr die nächste Großbaustelle geplant: Dann soll der südliche Teil der Friedrichstraße für rund 1,8 Millionen Euro saniert werden.

Die Gemeinde weist eine Einbahnstraße entlang des Ufers aus und stellt entsprechende Parkverbotsschilder auf. Infografik: BT/Gemeinde
Top

Elchesheim-Illingen (BT) – Die Gemeinde Elchesheim-Illingen lenkt den Verkehr und das Parken entlang der Uferstraße neu, um Rettungsfahrzeugen ein Durchkommen zu ermöglichen.

Das soll nicht mehr vorkommen: Wochenendausflügler aus dem ganzen Land sorgten 2020 am Goldkanal für Chaos. Foto: Michael Brenner/Archiv
Top

Elchesheim-Illingen (as) – Dem Verkehrschaos am Goldkanal wollen die Behörden mit einer neuen Regelung einen Riegel vorschieben. Bis diese greift, wird an Pfingsten die Zufahrt für Pkw abgesperrt.

Ötigheim (fuv) – Ein Treffen mit Bürgern, Bürgermeister und Straßenverkehrsamt fand am Montag in der Schwarzwaldstraße Ötigheim statt. Anwohner beklagen sich dort über das hohe Verkehrsaufkommen.

Ötigheim (as) – Das neue, beidseitige absolute Park- und Halteverbot entlang der Rastatter Straße in Ötigheim (zwischen den Kreuzungen Wilhelm-Tell-Straße und Karlstraße) sorgt für Ärger.

Instagram-Accounts wie „Catcalls of Karlsruhe“ oder „Catcalls of Ortenau“ schreiben die Erfahrungen junger Frauen auf die Straße, teilweise an den Orten, an denen Sie passiert sind. „Mir wurde schon so oft an den Hintern gefasst“, schildert diese Anonyma beispielsweise. Foto: „Catcalls of Ortenau“
Top

Karlsruhe (marv/dpa) – Fünf Aktivistinnen aus Karlsruhe betreiben den Instagram-Account „Catcalls of Karlsruhe“. Er möchte auf alltägliche verbale oder körperliche Belästigungen aufmerksam machen.

Gernsbach (stj) – In Obertsrot müssen gleich zwei Geländer saniert werden. Während das an der B462 in Kürze repariert wird, gestaltet sich die Maßnahme an der Obertsroter Straße komplizierter.

Gernsbach (stj) – Nachdem Lehrer und Schüler der HLA Gernsbach auf ihre Parkausweise für die Nutzung des Färbertorplatzes verzichten mussten, hat die Behörde nun nach der Anfrage des BT eingelenkt.mehr...

Rheinmünster (iru) – Mehr Sicherheit und weniger Lärm: Das verspricht sich der Ortschaftsrat Stollhofen von einem Tempolimit am nördlichen Ortsausgang. Es soll schnellstmöglich beantragt werden.

Die schnurgerade Rastatter Straße in Bietigheim lädt offenbar manche ein, trotz Tempo 30 Gas zu geben. Foto: Vetter
Top

Bietigheim (as) – Bauliche Veränderungen der Rastatter Straße in Bietigheim fordern Anwohner mit einer Unterschriftenaktion. Sie wollen damit Raser ausbremsen und jugendlichen Posern Einhalt gebieten

Baden-Baden (galu) – Seit einer Woche sorgen Sperren inmitten der Hardtstaffeln für Verwunderung. Denn eine coronabedingte Gehbeschränkung ist darin nicht zu erkennen.mehr...

Rastatt/Bühl (red) – Die Kfz-Zulassungsstelle Rastatt sowie die Fahrerlaubnisbehörde werden von Montag, 20. April, an den Dienstbetrieb eingeschränkt und nur mit Terminvereinbarung wiederaufnehmen.mehr...

Baden-Baden (nof) – Die Kurstadt beteiligt sich mit zwei Teststrecken an einem Modellprojekt zur Erprobung von neuen Schutzstreifen. Damit möchte sie das Radfahren sicherer machen.

Elchesheim-Illingen (as) – Eine erneute Klage auf Temporeduzierung und der Ruf nach Tempo 30 in der Ortsdurchfahrt – das Thema kommt in Elchesheim-Illingen nicht zur Ruhe. Die Gemeinde will nun die Bebauungspläne