Straßensperrungen während Fastnacht

Gaggenau/Baden-Baden (red) – Wenn Narren in der Region Fastnacht feiern, hat das Auswirkungen für Autofahrer und den öffentlichen Nahverkehr. Das Badische Tagblatt gibt eine Übersicht.

Der Umzug in Rastatt hat einige Umleitungen von Bussen zur Folge. Foto: Stadt Rastatt

© red

Der Umzug in Rastatt hat einige Umleitungen von Bussen zur Folge. Foto: Stadt Rastatt

Spätestens mit dem Schmutzigen Donnerstag startet die närrische Zeit in ihre absolute Hochphase. In der Region finden eine Vielzahl an Umzügen und Veranstaltungen statt, die zu Straßensperrungen und Umleitungen für den öffentlichen Nahverkehr führen. Das Badische Tagblatt hat Änderungen der kommenden Tage zusammengefasst. Im ersten Teil werden in chronologischer Reihenfolge Änderungen bis einschließlich Fastnachtssonntag aufgelistet.

Schmutziger Donnerstag, 20. Feburar:

In Gaggenau wird ab 17 Uhr wegen der Rathausstürmung der Grokage eine Straßensperrung im Einmündungsbereich Bahnhofstraße/Hauptstraße, Fußgängerzone und Marktplatz nötig. Von 17.30 Uhr bis etwa 21.30 Uhr ist zudem die Rathausstraße zwischen dem Bahnübergang und der Murgtalstraße gesperrt, heißt es in einer städtischen Pressemitteilung.

Wegen der Veranstaltung in der Flößerhalle erfolgt in Hörden zwischen den Einmündungen Hördener Straße und Weinauer Straße, ab zirka 18 Uhr bis etwa 8 Uhr des darauffolgenden Tages, außerdem eine Straßensperrung.

Wegen des Narrenbaumstellens wird in Ottenau die Furtwänglerstraße zwischen der Rudolf-Harbig-Straße und der Merkurschule sowie die Marxstraße zwischen der Furtwänglerstraße und der Beethovenstraße ab etwa 16.45 Uhr voll gesperrt. Die Linienführung der Linie 214 Richtung Baden-Baden erfolgt über die Beethovenstraße. Ferner wird für diese Zeit die Haltestelle Marxstraße in Richtung Baden-Baden in die Beethovenstraße verlegt.

Fastnachtssamstag, 22. Februar

Wegen des Umzugs in Weitenung wird die Buslinie 261 ab 13.30 Uhr ab Neuweier Kirche umgeleitet. Der Bus fährt nur bis zur Haltestelle „Haltepunkt Rebland“ und dann direkt über die neue B3 zur Haltestelle „Lothar von Kübel-Schule“. Die Haltestellen in Weitenung und Müllhofen werden dann nicht bedient.

Ab 14.01 Uhr findet auch in Bad Rotenfels der Fastnachtsumzug statt. Die Umzugsstrecke von der Hubstraße, Eichelbergstraße, Hindenburgstraße, Mühlstraße, Markgraf-Wilhelm-Straße, Am Gommersbach bis hin zur Festhalle Bad Rotenfels wird von 11 bis etwa 18.30 Uhr voll gesperrt. Die Haltestellen „Schulzentrum Dachgrub“, „Feuerwehr“ und „Eichelbergstraße“ der Buslinien 214/254 („ALT“-Verkehr) können während des Umzugs nicht angefahren werden.

Fastnachtssonntag, 23. Februar

Die Innenstadt von Bühl wird wegen des Fastnachtsumzugs gesperrt. Die Sperrung und Umleitung erfolgt in der Zeit von 12 Uhr bis zirka 17 Uhr. Aus diesem Grund müssen die Kurse der Linie 214 von 11.46 Uhr bis 15.46 Uhr ab Gaggenau Bahnhof und zurück umgeleitet werden. Die Haltestelle „Rathaus“ kann in dieser Zeit nicht bedient werden. Die Haltestelle „Klostergarten“ Richtung Bahnhof kann ebenfalls nicht angefahren werden. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Friedrich-Ebert-Straße eingerichtet. Die Umleitungsstrecke erfolgt über die Friedrich-Ebert-Straße, Steinstraße zum ZOB Bühl und zurück. Im Anschluss an den Umzug fahren die Busse der Linie 214 die Umleitungsstrecke über die Rheinstraße zum ZOB Bühl. Die Haltestelle Rheinstraße wird in dieser Zeit angefahren.

Für den Fastnachtsumzug in Bühl wird die Innenstadt gesperrt. Foto: Margull/Archiv

© bema

Für den Fastnachtsumzug in Bühl wird die Innenstadt gesperrt. Foto: Margull/Archiv

Um 14 Uhr startet der Umzug in Rastatt ab der Kreuzung Richard-Wagner-Ring/Bahnhofstraße am „Hilberthof“. Danach biegt der närrische Zug in der Kapellenstraße bei der Badner Halle in die Herrenstraße ein und nimmt auf Höhe des Schlosses seinen weiteren Verlauf durch die Schlossstraße bis zum Marktplatz. Er geht von da aus nach rechts in die Kaiserstraße. Die Strecke der Narrenparade wird zwischen 12 und etwa 18.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. In einzelnen Straßen wird ab 10 Uhr mit dem Aufbau der Sperrungen begonnen, sodass dort keine Durchfahrt mehr möglich sein wird. Umleitungen werden ausgeschildert. Ferner gilt entlang der Umzugsstrecke in der Herrenstraße, Schlossstraße und der Kaiserstraße beim New-Britain-Park Halteverbot. Die Tribüne für die Ehrengäste steht in der Herrenstraße bei der Tourist-Info. Die Parkplätze rechts des Schlossaufgangs werden daher schon am Samstag, 22. Februar, gesperrt.

Die Busse werden zwischen 12 und 18.30 Uhr wie folgt umgeleitet: Die Linien 231 Ottersdorf/Wintersdorf, 232 Plittersdorf/Rauental und 235 Rheinau-Nord beginnen an der Haltestelle „Bahnhof Ost“. Die Linien 231 und 235 fahren direkt zur Haltestelle „Waldfriedhof“, die Linie 232 fährt erst über Rauental zur Haltestelle „Waldfriedhof“ und weiter über den Richard-Wagner-Ring und die Zaystraße zur Haltestelle „Ottersdorfer Straße“ (Linie 231) oder zur Haltestelle „Anne-Frank-Schule“ (Linien 232 und 235). Danach geht es weiter laut Fahrplan in Richtung Ottersdorf, Wintersdorf, Plittersdorf oder Rheinau. Die an der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen „Richard-Wagner-Ring“, „Zay“ und „Am Hasenwäldchen“ werden von allen Linien bedient. In der Gegenrichtung aus Wintersdorf, Ottersdorf, Plittersdorf oder Rheinau kommend, fahren die Busse ab der Haltestelle „Ottersdorfer Straße“ (Linie 231) oder der Haltestelle „Anne-Frank-Schule“ (Linien 232 und 235) über den Friedrichring, Leopoldring zur Haltestelle „Lützowerstraße“ und weiter über die Karlstraße, Franzbrücke zur Haltestelle „Bahnhof Ost“. Die an der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen „Hallenbad“, „Lützowerstraße“, „Agentur für Arbeit“ und „Franzbrücke“ werden zusätzlich bedient. Die Haltestellen „Bahnhof“, „Schloss-Galerie“, „Bernhardusbrunnen“, Kehler Straße“, „Kapellenstraße“, „Schloss“, „Fruchthalle“, „Oranger Platz“, „Tulla-Gymnasium“ und „Danziger Straße“ werden nicht bedient. Die Linie 212 Baden-Baden – Rastatt und Linie 241 Kuppenheim – Rastatt enden aus Baden-Baden und Kuppenheim kommend an der Ersatzhaltestelle in der Markgrafenstraße kurz vor der Einmündung zur Kehler Straße. Die Haltestellen „Kehler Straße“, „Kapellenstraße“, „Schloss-Galerie“ und „Bahnhof“ werden nicht bedient. Fahrgäste Richtung Bahnhof können an der Haltestelle „Lützowerstraße“ in die Linie 231, 232 oder 235 umsteigen und zur Haltestelle „Bahnhof Ost“ weiterfahren. Abfahrt in der Lützowerstraße gegen 12.40, 13.40, 14.40, 15.40, 16.40 und 17.40 Uhr. Die Linie X34 Rastatt – Baden-Airpark beginnt und endet an der Haltestelle „Bahnhof Ost“. Die Linie 212 wird von 12 bis voraussichtlich 18.30 Uhr die Haltestellen „Kehlerstraße“ und folgende nicht mehr bedienen. Die Haltestelle „Kehlerstraße“ wird als Ersatz- und Endhaltestelle in die Markgrafenstraße verlegt. Es besteht an der Haltstelle „Lützowerstraße“ die Umsteigemöglichkeit in Richtung Bahnhof Rastatt.

In Iffezheim wird die Hauptstraße zwischen Tullastraße und Karlstraße von 13 bis zirka 18 Uhr für den Verkehr gesperrt. Während dieser Zeit fährt die Buslinie 218 eine andere Route und die Haltestellen „Festhalle“ und „Rennbahnstraße“ werden nicht bedient.

Ebenfalls am Fastnachtssonntag, 23. Februar, findet in Au am Rhein um 13.30 Uhr der närrische Umzug statt. Die Ortsdurchfahrt ist von 12 bis 17 Uhr gesperrt.

In Hörden findet der Umzug am Sonntagnachmittag statt. Foto: Walter/Archiv

© wiwa

In Hörden findet der Umzug am Sonntagnachmittag statt. Foto: Walter/Archiv

Ab 14 Uhr findet auch der Umzug in Hörden statt. Deshalb wird die K3767 zwischen Ottenau (Schlotteräxtbrücke) und Gernsbach (Bahnübergang Baccaratstraße) von etwa 12 bis 17 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt in beiden Fahrtrichtungen über die B462. Im Umfeld der Flößerhalle wird die Vollsperrung der Landstraße zwischen den Einmündungen Hördener Straße und Klingelbergstraße im Zeitraum zwischen 17 und 19 Uhr aufrechterhalten.

Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit der Angaben. Der zweite Teil der Übersicht erscheint online am Samstag, 22. Februar.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.