Startschuss bundesweit wohl ab dem 1. Juni

Karlsruhe/Berlin (BNN) – 90 Tage lang für neun Euro im Monat den ÖPNV nutzen – das hört sich verlockend an. Aus dem Verkehrsausschuss sind nun Details dieser Pläne bekannt geworden.

Für neun Euro einen Monat lang durchs ganze Land? Im Regionalverkehr könnte das Ticket wohl sogar bundesweit gelten. Foto: Uli Deck, dpa/Wolfgang Maria Weber/imago

Für neun Euro einen Monat lang durchs ganze Land? Im Regionalverkehr könnte das Ticket wohl sogar bundesweit gelten. Foto: Uli Deck, dpa/Wolfgang Maria Weber/imago

Von BNN-Redakteurin Sibylle Kranich

90 Tage lang für neun Euro im Monat mit öffentlichen Bussen und Bahnen fahren, also für insgesamt 27 Euro – der überraschende Vorstoß der Regierungskoalition dürfte sich vor allem für Fahrgäste toll anhören. Doch bei den Ländern, Verkehrsverbünden und -unternehmen sorgte die Idee für Irritationen: Wie soll das bundesweit einheitliche Angebot auf die Schnelle in dem komplexen ÖPNV-Geflecht aus Tarifregelungen, Verbundgrenzen, finanziellen und regionalen Zuständigkeiten umgesetzt werden? Und wer soll das bezahlen?

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.