Alle Artikel zum Thema: Sprache

Sprache

Durmersheim (manu) – Als Clown Calvero ist er weithin bekannt. In der Corona-Zeit hat der Durmersheimer Markus Stößer etwas Neues gewagt: Mundart-Texte. mit denen er ein neues Programm plant.

Gernsbach (BT) – Am Stadtbuckel im Begegnungszentrum „H10 Treffpunkt Vielfalt“ findet derzeit einmal die Woche im Rahmen eines Erstorientierungskurses speziell für Frauen Einzelunterricht statt.

Oft eine überfordernde Situation: Zwischen Homeoffice und Haushalt müssen Eltern seit Monaten ihren Kindern bei Schulaufgaben helfen. Foto: Annette Riedl/dpa
Top

Sinzhzeim (sga) – Homeschooling ist schwierig – erst recht, wenn man kein Deutsch versteht: Das Begegnungszentrum St. Vinzenz sucht nach ehrenamtlichen Helfern für zugewanderte Familien.

„Neutrales Hochdeutsch gibt es nur auf der Theaterbühne“: Dialektforscher Hubert Klausmann. Foto: Christoph Schmidt/dpa
Top

Baden-Baden/Breisach (kli) – „Ranzepfyffe“ statt Bauchweh – Der Dialektologe Hubert Klausmann spricht im BT über die Sprachvielfalt in Baden-Württemberg – und bedrohliche Entwicklungen am Bodensee.

Ursula Günster-Schöning findet es wichtig, dass Eltern Sprache lustvoll weitergeben. Foto: Schöning Fotodesign
Top

Baden-Baden (BT) – Das Sprechenlernen beginnt schon ganz früh – bereits im Mutterleib. Das BT hat dazu in der Serie „Vier Fragen an“ eine Expertin befragt.

Ursula Günster-Schöning findet es wichtig, dass Eltern Sprache lustvoll weitergeben. Foto: Schöning Fotodesign
Top

Baden-Baden (dk) – Der Grundstein für das Sprechenlernen wird vor der Geburt gelegt: Im Mutterleib bekommt das Baby einen Eindruck von seiner Muttersprache, erklärt Ursula Günster-Schöning.

Die richtige Aussprache hängt auch mit der Körperhaltung zusammen, sagt der Kieferorthopäde Ralf. J. Radlanski von der Berliner Charité. Foto: privat
Top

Baden-Baden (ml) – Die Sprachentwicklung wird nicht nur vom Wortschatz und dem Gespür für Grammatik bestimmt, sondern auch von der korrekten Mundmotorik. Bei Defiziten hilft die Logopädie.

Rastatt (sl) – Vor zehn Jahren hatte der Rastatter Buchautor Hans Peter Faller die Idee zu Ludwig, die Stadtmaus. Mit seinen Erzählungen für Kinder will er schon früh die Liebe zur Region wecken.

Baden-Baden (up) – Das Buch „Tiempos de Esperanza“ – zu Deutsch: „Zeiten der Hoffnung“ der in Lichtental lebenden Autorin Ana Cecilia Chavez Zavalagain ist Mitte Januar erschienen.

Sinzheim (nie) – Im Sinzheimer Begegnungszentrum St. Vinzenz wird seit dieser Woche ein Erstorientierungskurs für Zugewanderte angeboten. Frauen mit Kindern sind die Zielgruppe.

Der BT-Adventskalender hält literarische oder musikalische Tipps für Sie parat. Foto: Jag_cz - stock.adobe.com/BT-Grafik
Top

Baden-Baden (hdf) –Hinter dem 16. Türchen des BT-Adventskalenders verbirgt sich ein Prosaband der Dichterin Friederike Mayröcker. Nicht nur für Franz Schuh ist sie „verliebt in die Sprache“.

Bücher lesen geht auch mal zwischendurch: Mutter und Tochter gemütlich beim gemeinsamen Schmökern. Foto: Christin Klose/dpa
Top

Baden-Baden (cl) – „Alle Kinder sollen Impulse erfahren, die ihnen den Zugang zum Lesen erleichtern“, wünscht sich die Mainzer Professorin Simone Ehmig anlässlich des Vorlesetages im BT-Interview.

Hans-Georg Müller lässt seine Erfahrungen als Deutschlehrer und Rechtschreibtrainer in sein Buch einfließen.  Foto: Die Hoffotografen
Top

Baden-Baden (dk) – Lese-Rechtschreibschwächen lassen sich gut beheben. Davon ist der Sprachdidaktiker Dr. Hans-Georg Müller überzeugt. Im Interview spricht er über seinen neuen Rechtschreibtrainer. mehr...

Die Mannheimer Sprachwissenschaftlerin Rosemarie Tracy sagt, die Fähigkeit zum Sprechen im Dialekt ist ein Beleg, dass „das menschliche Gehirn mit mehr als einer Sprache umgehen kann“. Foto: Tobias Kleinschmidt/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Neue Debatte über den Stellenwert von Dialekt: Schüler, die Umgangssprache und Hochdeutsch sprechen, machen einer Studie zufolge weniger Fehler.

 Die Anrede „Mitarbeiter*innen“ hat zumindest in der Amtssprache Einzug gehalten. Foto: Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Winfried Kretschmann hinkt seiner Zeit hinterher, weil er mit seiner Philippika gegen „Sprachpolizisten“ weit hinter den Vorstellungen der eigenen Partei zurückbleibt.

Momentaufnahmen aus dem Alltag der BT-Redakteure sind unter der Rubrik „Lebensnah“ zu finden. Grafik: stock-adobe.com/Badisches Tagblatt
Top

Baden-Baden (dk) – Es sind die Momentaufnahmen des Lebens: Kurioses, Schönes, Ärgerliches. „Lebensnah“ schreibt Daniela Körner über einen Fehler, den sie mit Überzeugung immer wieder gemacht hat. mehr...

Rastatt (dm) – Die Stadt Rastatt hätte die Mitgliedschaft im „Verein Deutsche Sprache“ gerne beendet. Man ist nicht mit allen Inhalten einverstanden, die der Verein verbreitet, der unter anderem auch

Baden-Baden (red) – „Wir vermissen Euch“ und „Bleiben Sie gesund“ steht in bunten Buchstaben am Balkongeländer des Stadtteilzentrums Briegelacker des Caritasverbandes Baden-Baden. Normalerweise ist dasmehr...

Alina Mette. Foto: pr
Top

Gernsbach (red) – Der Club Soroptimist International Bad Herrenalb/Gernsbach unterstützt eine junge Frau aus Baden-Baden, die sich für gehörlose Kinder und Jugendliche in Ghana einsetzt.mehr...

Von Stephanie HölzleBaden-Baden – Kinder, denen vorgelesen wird oder wurde, haben es besser: Nicht nur, das es schön ist, mit einer vertrauten Person zusammenzusitzen und eine Geschichte zu hören. Solche Kinder können sich laut einer Vielzahl an Studien im Durchschnitt besser und länger konzentrieren, erreichen höhere Bildungsabschlüsse und weisen mehr Sozialkompetenz auf.Da verwundert es schon, dass die aktuelle Vorlesestudie 2019 feststellt, dass Eltern in Deutschland immer weniger vorlesen. „Vorlesen ist nicht nur Unterhaltung“, erklärt dazu Tanja Eger, Lese- und Literaturpädagogin sowie Filialleiterin der Baden-Badener Familien-Buchhandlung „Mäx+Moritz“. Damit fasst sie treffend zusammen, was alle Experten betonen: Durch Vor- und Selberlesen lernen Kinder in vielen Bereichen und haben dadurch im Leben Vorteile.mehr...