Sportmediziner Wilhelm Bloch im BT-Interview

Köln (moe) – Sportmediziner Wilhelm Bloch von der Deutschen Sporthochschule in Köln rät von Restart im Amateurfußball ab – und hält Partien ohne Vorbereitung für gefährlich.

„Das Verletzungsrisiko ist einfach deutlich erhöht“: Laut Wilhelm Bloch sind vermehrte Muskel- und Bänderblessuren die Konsequenz unzureichender Vorbereitung. Foto: Jonas Güttler/dpa

© picture alliance / dpa

„Das Verletzungsrisiko ist einfach deutlich erhöht“: Laut Wilhelm Bloch sind vermehrte Muskel- und Bänderblessuren die Konsequenz unzureichender Vorbereitung. Foto: Jonas Güttler/dpa

Von BT-Redakteur Moritz Hirn

Der endgültige Saisonabbruch im regionalen Fußball ist mehr als wahrscheinlich, zu einer Entscheidung konnte sich der südbadische Verband bis dato aber noch nicht durchringen. Renommierte Sportmediziner wie Professor Wilhelm Bloch von der Deutschen Sporthochschule in Köln halten indes nichts von einem Restart im Amateurbereich – und ebenso wenig von Partien ohne ausreichende Trainingsvorbereitung, wie er im Interview mit BT-Sportredakteur Moritz Hirn betont.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2021, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen