Spielerwechsel im Amateurfußball

Baden-Baden (rap) – In der Nacht zum Donnerstag endete die erste Transferperiode im Amateurfußball. Die Verbandsligisten SV 08 Kuppenheim und SV Bühlertal setzen weiter auf die Jugend.

Geht zukünftig für den SV Bühlertal in die Zweikämpfe: Innenverteidiger Kevin Weber (links). Foto: Frank Seiter

© Frank Seiter

Geht zukünftig für den SV Bühlertal in die Zweikämpfe: Innenverteidiger Kevin Weber (links). Foto: Frank Seiter

Von den BT-Redakteuren C. Rapp und M. Ihringer

Während die DFB-Kicker nach dem frühen EM-Aus im Achtelfinale im Fußball-Tempel Wembley gegen Erzfeind England die Wunden lecken und die gerade aufkeimende EM-Stimmung bei den deutschen Fans abrupt wieder abgeflaut ist, steigt die Vorfreude bei den Amateurfußballern in der Region von Tag zu Tag. Nach monatelanger coronabedingter Zwangspause und einer abgebrochenen Saison 2020/21 finden die ersten Testspiele wieder statt, in knapp drei Wochen steigt bereits die Qualifikationsrunde für die erste Runde im südbadischen Pokalwettbewerb.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.