Alle Artikel zum Thema: Spenden

Spenden

Gaggenau (BT) – Der Friedhof in Bad Rotenfels erstrahlt in neuem Glanz. Zu verdanken ist das insbesondere dem Engagement des Obst- und Gartenbauvereins Bad Rotenfels und des Frauenvereins.

Bühl (urs) – Pianist Daniel Kaiser und Sopranistin Miriam Kurrle sorgten am Sonntagabend für Standing Ovations in der Vimbucher Pfarrkirche. Dort gaben sie ein Konzert zugunsten der Flutopfer.

Abfertigung auf dem Hof von Norbert und Daniel Boos in Halberstung: Die erste Ladung mit Quaderballen Stroh und Heu macht sich auf den Weg nach Euskirchen-Wisskirchen in Rheinland-Pfalz.  Foto: Ingbert Ruschmann
Top

Rheinmünster/Sinzheim (iru) – Stroh, Heu und Futtermittel als Soforthilfe: Landwirte aus Sinzheim und Rheinmünster machen sich mit Spenden auf zu Kollegen, die von der Flutkatasprophe betroffen sind.

Initiator Thomas Riedinger (Mitte) mit dem Duo 2Cool (Maike Oberle und Gerald Sänger) beim Kurzinterview auf der klag-Bühne. Foto: Stadt Gaggenau
Top

Gaggenau (tom) – Knapp drei Dutzend Akteure des regionalen Musikgeschehens haben sich für ein Benefiz-Videokonzert zusammengefunden. Es ist ab dem 1. Juni online.

Rheinau (sok) – Die Handballer aus Helmlingen sammeln fleißig Kilometer und damit Spenden für Sohn des ehemaligen Torhüters. Das Kind leidet unter einer seltenen Krankheit.

Gernsbach (ham) – Regina Johann aus Gernsbach engagiert sich mit einer Whatsapp-Aktion für den notleidenden Künstler José Carlos Espinoza Alvarado aus Peru.

Gaggenau (gut) – Herbert Walterspacher engagiert sich seit Jahren in Äthiopien. Regelmäßig berichtet der Bad Rotenfelser in seiner Heimat über die Aktivitäten.

Gaggenau (stn) – Um den Erdbebenopfern in Kroatien zu helfen, sammelten drei Gaggenauer zwei Transporter voller Spenden und fuhren sie an Neujahr nach Petrinja. Am Montag wollen sie erneut aufbrechen

Gaggenau (tr) – Die Sternsinger engagieren sich auch in diesem Jahr, zu Zeiten der Pandemie haben sich die Organisatoren kreative Lösungen einfallen lassen.

Nebel liegt über dem Land – doch Sonne und Wärme sind da, bei der BT-Aktion ebenso wie auf dem Merkurberg.  Foto: Grit Julius
Top

Baden-Baden (hol) – Die BT-Aktion für bedürftige Baden-Badener muss in diesem Jahr ohne Veranstaltungen auskommen. Aber die Verantwortlichen hoffen auch im Corona-Jahr auf zahlreiche Spender.

Es wird ein langer Winter für die Zirkusfamilie. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (fuv) – Nach dem Winterquartier kam Corona: Seit vielen Monaten hat der Zirkus Bely im Prinzip keine Einkünfte mehr. Zugleich gilt es, 16 Familienmitglieder und 80 Tiere zu ernähren.

Im „Movember“ trägt Moritz Hüttner „Schnorres“. Foto: privat
Top

Rastatt/Freiburg (marv) – Jedes Jahr um diese Zeit steht er an, der „Movember“. Einen Monat lang lassen sich Männer einen „Schnorres“ für den guten Zweck stehen, so auch der Rastatter Moritz Hüttner.mehr...

Freudig gestimmt: Dejan Stefanovic und Fahri Tekin geben Daumen nach oben. Foto: Anna Strobel
Top

Baden-Baden (ans) – 300 Kilometer in 30 Tagen für den guten Zweck joggen. Dieser Herausforderung stellen sich Dejan Stefanovic aus Baden-Baden und Fahri Tekin aus Gaggenau - und sammeln so Spenden.

Mal freundlich, mal frech – typisch Gottschalk eben. Der Entertainer an der Kasse plaudert mit Kunden ebenso wie mit Verkaufsartikeln. Foto: Frank Vetter/BT
Top

Rastatt (fuv) – Die Show-Legende Thomas Gottschalk hat am Donnerstag an der Kasse des Niederbühler Netto-Markts gearbeitet. Damit unterstützt der Wahl-Badener-Badener eine wohltätige Aktion.

Gaggenau (cv) – Am 14. September wird die Kleiderkammer des DRK-Ortsvereins Gaggenau wieder eröffnet. Aufgrund der Corona-Pandemie war das gut frequentierte Angebot am 11. März geschlossen worden.

Nicht alle Schülerinnen befinden sich in der komfortablen Situation, daheim über einen eigenen PC mit großem Bildschirm zu verfügen, auf dem der Lernstoff bequem gelesen und bearbeitet werden kann. Foto: Martin Strauß
Top

Gernsbach (ham) – Smartphones sind zu klein für digitales Lernen. Die Gernsbacher Schulen benötigen zusätzliche Geräte für Familien mit mehreren Kindern. Lehrer Martin Strauß hat deswegen eine Initiativemehr...

Bühl (red) – Wolf-Dieter Geißler, Pfarrer der katholischen Gemeinde St. Peter und Paul, ist begeistert: die Ostergeschenkaktion der Bühler Pfarrgemeinde St. Peter und Paul bringt 22000 Euro ein.mehr...

„Ritorna a Fano“, das Lied von der Wiederkehr, hier gesungen von einer Rastatter Reisegruppe unter der Leitung von Paolo Carosa für die italienischen Freunde, trällert wohl jetzt manch einer für sich daheim. Foto: Archiv/Elisa Walker
Top

Rastatt (as) – „Wahre Freundschaft beweist sich in der Not“, unterstreicht Ötigheims Bürgermeister Frank Kiefer zum Welttage der Städtepartnerschaften Ende April. So gibt es in Mittelbaden in der Corona-Krisemehr...

Baden-Baden (red) – Der DRK-Kreisverband sucht Nähwillige, um in den kommenden Tagen und Wochen Behelfs-Mund-Nasen-Schutz aus Stoff herzustellen. Außerdem bittet das Organisationsteam um Stoffspendenmehr...

Iffezheim (dm) – Jeden Abend geht Jürgen Tremmel auch bekannt als Jay-T, derzeit live im Internet auf Sendung. Er holt sich jeweils einen Gast aus der regionalen Musikszene oder der Gastronomie zum Kamingespräch,

Baden-Baden (red) – Mit Essen, Trinken, Obst, Süßigkeiten und Blumen haben verschiedene Baden-Badener Firmen Danke gesagt – und zwar den Mitarbeitern, Patienten und Kindern des Klinikums Mittelbaden inmehr...

Bietigheim (red) – Das Partnerschaftskomitee Bietigheim sammelt Spenden, um den Aufbau von medizinischer Infrastruktur im Partnerschaftslandkreis Pesaro-Urbino zu unterstützen.mehr...

Baden-Baden (fvo) – Laut der Stadtverwaltung ist das derzeitige Spendenvolumen nicht ausreichend, um ein Golddach für die Stourdza-Kapelle realisieren zu können. Die FDP-Fraktion fordert eine Abstimmung

Bühl (urs/mf) – Kaum noch Ware, aber hohe Spendenbereitschaft: Das sind derzeit die Rahmenbedingungen für den Tafelladen in Bühl. Er versucht, trotz der angespannten Situation weiterhin den Betrieb aufrechtzuerhalten.

Rastatt (ema) – Der Zirkus Bely muss sein Gastspiel in Rastatt abbrechen und kann seine geplante Tournee nicht starten. Corona trifft den kleinen Familienbetrieb mit voller Wucht.