Sehnsucht nach dem Rasen

Rheinstetten (rap) – Der Fußball ruht derzeit. Neben den regionalen Ligen trifft die Corona-Krise auch die Fußballschule Frieböse/Hofmeier, die im April ihr zehnjähriges Bestehen feiert.

Die Kinder lauschen den Anweisungen von Christian Hofmeier (blaues T-Shirt) und Matthias Frieböse. Foto: Kotzur/FFH

© pr

Die Kinder lauschen den Anweisungen von Christian Hofmeier (blaues T-Shirt) und Matthias Frieböse. Foto: Kotzur/FFH

Von Christian Rapp

Matthias Frieböse und Christian Hofmeier verbringen derzeit viel Zeit in ihrem Büro. Was nicht gerade leicht ist für zwei, deren Leben sich sonst größtenteils auf den Sportplätzen Mittelbadens abspielt. Schließlich betreiben sie eine Fußballschule, in der sie Stützpunkttraining für Kinder und Jugendliche an acht Standorten anbieten. Außerdem veranstalten sie in den Schulferien Fußballcamps. Doch die Coronavirus-Pandemie trifft auch die beiden mit aller Härte. Der Ball ruht derzeit. An ein Gewusel der kleinen Kicker, Passübungen, Torschuss und strahlende Kinderaugen ist momentan nicht zu denken. Dabei hätte die Fußballschule gerade jetzt Grund zur Freude, feiert sie doch im April ihr zehnjähriges Bestehen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
31. März 2020, 22:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen