Schwimmer des TVB ab Dienstag im Becken

Bühl (moe) – An der Absage des traditionsreichen Schwimm-Meetings haben die Verantwortlichen des TV Bühl noch zu knabbern. Aber es gibt auch einen Lichtblick: Die Rückkehr ins Becken.

Ab ins Becken: Die Landesregierung gibt grünes Licht für die Wiederaufnahme des Schwimmtrainings. Foto: Seiter/Archiv

© pr

Ab ins Becken: Die Landesregierung gibt grünes Licht für die Wiederaufnahme des Schwimmtrainings. Foto: Seiter/Archiv

Von Moritz Hirn

Christian Hensel hatte bereits Mitte April eine böse Vorahnung: „Es ist davon auszugehen, dass das Schwimm-Meeting nicht stattfinden wird“, sagte der stellvertretende Abteilungsleiter der Schwimmer des TV Bühl damals. Seit dem vergangenen Wochenende herrscht nun Gewissheit: Die 28. Auflage der Traditionsveranstaltung, die alljährlich Sportler aus ganz Deutschland, aber auch aus Italien, Ungarn, England, Frankreich und der Schweiz ins Bühler Schwarzwaldbad lockt, fällt sprichwörtlich ins Wasser (wir berichteten). „Es war für uns keine große Überraschung mehr“, so Hensel. Immerhin gibt es aus Sicht der Bühler Schwimmer anderweitig einen Lichtblick.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Mai 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen