Schwerer Verkehrsunfall auf der B500

Seebach (BT) – Ein Schwerverletzter und 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Samstagvormittag auf der B500 ereignet hat.

Mit einem Rettungshubschrauber wird am Samstagvormittag ein schwer verletzter Motorradfahrer von der B500 in eine Offenburger Klinik geflogen. Symbolfoto: DRF Luftrettung

Mit einem Rettungshubschrauber wird am Samstagvormittag ein schwer verletzter Motorradfahrer von der B500 in eine Offenburger Klinik geflogen. Symbolfoto: DRF Luftrettung

Gegen 11.40 Uhr befuhren mehrere Pkws die B500 vom Ruhestein kommend in Fahrtrichtung Mummelsee. Aufgrund eines Fahrradfahrers mussten diese nacheinander abbremsen. Dies erkannten zwei folgende Motorradfahrer zu spät und fuhren auf. Einer der beiden kollidierte mit dem Fahrzeugheck des letzten Pkw, er kam ohne Verletzungen davon. Der Andere musste so stark abbremsen, dass er hinter diesem Pkw stürzte, er wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Offenburg gebracht. Die B500 wurde halbseitig gesperrt. Laut Polizeiangaben entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.