Alle Artikel zum Thema: Schulen

Schulen
Malu Dreyer (SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz geht von einer Verlängerung der Kontaktbeschränkungen mit Ausnahme von Weihnachten aus.
Top

Mainz (bms) – Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) spricht im Interview mit unserem Berliner Korrespondenten Hagen Strauß über die Beratungen zu den Corona-Maßnahmen.

Gernsbach (vgk) – Jana Korte und Lisa Gröner von der HLA Gernsbach nehmen an der ersten Pamina-Jugendkonferenz für den Klimaschutz teil und berichten im BT über ihre Eindrücke.

Ottersweier (red) – Die Ottersweierer Maria-Victoria-Schule ist mit Blick auf die digitale Ausstattung und deren pädagogische Nutzung vorbildlich. Lehrer Frank Steurer ist hierbei treibende Kraft.mehr...

Rastatt (dm) – Anhand eines aktuellen Falls lässt sich nachvollziehen, wie schnell eine Corona-Infektion beziehungsweise deren Auswirkungen in der Region Kreise ziehen kann.

Der „harte Kern“ von „Fridays for Future“ in Baden-Baden: Jodie Fülle, Pauline Roth und Luisa-Maria Voß (von links).  Foto: Ulrich Philipp
Top

Baden-Baden (up) – Drei junge Frauen sind der „harte Kern“ der „Fridays for Future“-Aktivisten in der Kurstadt. Im Rahmen der Serie „Baden-Baden 2050“ sprechen sie über ihre Arbeit und ihre Ziele.

Dem Corona-Blues keinen Raum lassen: Aus Paletten bauen die Bewohnerinnen des Mädchenheims in Gernsbach Möbel. Foto: Veronika Gareus-Kugel
Top

Gernsbach (vgk) – 13 Wochen hatten die Bewohnerinnen des Gernsbacher Mädchenheims kaum Möglichkeiten, das Gelände zu verlassen. Auch sonst bringt Corona für die Einrichtung viele neue Hürden mit sich

Rastatt (red) – Ein Unbekannter soll am Mittwoch die Fahrräder von zwei Elfjährigen manipuliert haben, indem er die Seilzüge der Bremsen aushängte. An einem Rad wurde die Tat am Donnerstag wiederholtmehr...

Gernsbach (stj) – Trotz der Kritik an den Überlegungen, die Handelslehranstalt Gernsbach zu schließen, wollen der Landkreis Rastatt und das Regierungspräsidium Karlsruhe offenbar daran festhalten.

Abstand halten ist im Klassenzimmer schwierig. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Top

Rastatt (sl) – Rastatter Schulleiter begrüßen die vor den Herbstferien eingeführte Maskenpflicht im Klassenzimmer. Sie gilt aber nicht in Grundschulen. Und der GEW geht sie nicht weit genug.

Ohne die unterzeichnete Gesundheitsbescheinigung darf auch die Von-Drais-Schule nicht betreten werden. Foto: Veronika Gareus-Kugel
Top

Murgtal (stj/uj/mm/tom) – Der erste Schultag nach den Ferien verlief an einigen Schulen nicht reibungslos. Neben coronabedingten Abwesenheiten sorgten fehlende Gesundheitsbescheinigungen für Aufwand.

Rastatt (ema) – Mit der gewünschten Neuausrichtung der Essensverpflegung in Rastatter Schulen tut sich die Stadtverwaltung schwer. Denn Regionalität darf kein Ausschreibungskriterium sein.

Baden-Baden (red) – Das Pädagogium in Baden-Baden zieht nach der ersten Schulphase, von den Sommerferien bis jetzt, ein positives Fazit. Auch wenn die Hygieneregeln viel Aufmerksamkeit verlangen.mehr...

Malsch (ar) – Mobile Luftreininger, die speziell auf Schulbedürfnisse ausgerichtet sind, werden nach den Herbstferien in den Malscher Schulen getestet. Sie sollen die Virenkonzentration senken.

Elternvertreterin Sandra Riedinger-Huck überreicht Dr. Jörg Peter mehr als 1.000 Unterschriften, die sich für den Erhalt der Bildungseinrichtung einsetzen. Foto: Michael Janke
Top

Gernsbach (stj) – Nach dem Widerstand aus Kommunalpolitik, regionaler Wirtschaft und seitens der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft scheint ein Aus der HLA Gernsbach erst mal vom Tisch zu sein.

Murgtal (ham) – Trotz der noch nicht gelieferten Endgeräte für den digitalen Unterricht sehen sich die Murgtäler Schulen bei einem etwaigen zweiten Lockdown besser gewappnet.mehr...

Corona-Herbst: Das Infektionsgeschehen zwingt die Landesregierung in Stuttgart zu einer Vielzahl einschränkender Maßnahmen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Was bedeutet die Pandemiebekämpfung für den Alltag der Menschen im Südwesten? Auf 17 Seiten sind alle neuen Details zusammengefasst, die sich aus der „kritischen Phase“ ergeben.

Die Maskenpflicht im Unterricht gilt von nun an landesweit für alle Schüler ab Klassenstufe 5. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa
Top

Stuttgart (red/dpa) – In Baden-Württemberg gelten seit diesem Montag nochmals strengere Corona-Regeln. Die schärferen Vorgaben wirken sich in vielen Bereichen aus. Eine Übersicht gibt es hier:mehr...

Horst Fritz (rechts) setzt sich für die ortsnahe Ausbildung von jungen Menschen wie Jannis Blinzer (links) ein. Foto: Veronika Gareus-Kugel/BT-Archiv
Top

Murgtal (ham) – Die Unternehmen im Murgtal sprechen sich für einen Erhalt der Handelslehranstalt in Gernsbach aus. Sie sei ein wichtiges „Standbein für die Wirtschaft im Murgtal“.

An den meisten Rastatter Schulen werden die mit Landes- und Bundesmitteln angeschafften Tablets zwar im Unterricht eingesetzt, die Schüler dürfen sie aber nicht mit nach Hause nehmen. Das kann sich nun schnell ändern. Foto: Jonas Klüter/dpa
Top

Rastatt (sl) – Mit Coronahilfen von Bund und Land hat die Stadt Rastatt 400 Tablets für Schulen angeschafft. Zunächst sind sie aber nur für den Unterricht im Klassenzimmer vorgesehen.

Gernsbach (stj) – Beim Herbsttreffen des CDU-Stadtverbands Gernsbach legte Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann in Lautenbach einen hemdsärmeligen Wahlkampfauftritt hin.

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft schlägt Schichtbetrieb an den Schulen vor. Foto: Uli Deck/dpa/Archiv
Top

Stuttgart (bjhw) – Baden-Württemberg steht vor der Ausrufung der höchsten Corona-Alarmstufe: Das hat konkrete Einschränkungen zur Folge. Die Ministerien veröffentlichen am Montag Einzelheiten.

Insbesondere die Schüler weiterführender Schulen sollen nach Auffassung der CDU schneller vom Digitalpakt profitieren. Foto: Ulrich Jahn
Top

Gaggenau (uj) – „Beim Digitalpakt muss das Tempo der Entwicklung deutlich erhöht werden.“ Das fordert Andreas Paul (CDU). Insbesondere die weiterführenden Schulen dürften nicht hintenanstehen.

Ein Plakat weist auf die Maskenpflicht in einer Berufsschule hin. Sie gilt künftig auch während des Unterrichts. Foto: Andreas Arnold/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Lehrer und Schüler ab Klasse 5 müssen künftig auch im Unterricht Masken tragen, wenn die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz 35 übersteigt. Am Donnerstag lag der Wert bei 38,0.

Schutz vor Regen und dem Virus: Eine Passantin ist in der Stuttgarter Innenstadt unterwegs. Ab Mittwoch gilt innerhalb des City-Rings eine Maskenpflicht. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – In Stuttgart werden Erinnerungen an den Corona-März wach, als das öffentliche Leben innerhalb weniger Tage lahmgelegt werden musste. Jetzt könnte es wieder soweit sein.

Uwe Leest und das Bündnis fordern eine konsequentere Bestrafung von Cybermobbing. Foto: pr/Bündnis gegen Cybermobbing
Top

Baden-Baden/Karlsruhe (hös) – Cybermobbing betrifft längst nicht mehr nur Jugendliche. Das Problem wandert mit den Heranwachsenden verstärkt in die Arbeitswelt. Das BT hat dazu einen Experten befragtmehr...

Bühl (ans) – Am Montag erhielten die Fünftklässler der Bachschloss-Schule ein 45-minütiges Schulbustraining. Dieses soll sie für Gefahrensituationen im öffentlichen Nahverkehr sensibilisieren.

Schüler der HLA Gernsbach blicken mit innovativen Projekten auch immer wieder über den Tellerrand hinaus – wie hier beim Debüt der Juniorenfirma „Schulmarktstand“ auf dem Gernsbacher Wochenmarkt im Dezember 2018. Foto: Dagmar Uebel / Archiv
Top

Gernsbach (stj) – Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft fürchtet ein „kommunalpolitisches Desaster“ und appelliert, die Handelslehranstalt in Gernsbach zu erhalten.

Bühl (ans) – Gesundes Essen für Erstklässler: Das ist ein Ziel der Bio-Brotbox-Initiative. In der Bühler Aloys-Schreiber-Schule wurden kürzlich gesund gefüllte Boxen an Grundschüler verteilt.

Nicht nur beim Lernen von Vokabeln am Schreibtisch zu Hause haben private digitale Geräte mittlerweile Einzug gehalten. Foto: Helena Senger
Top

Gaggenau (tom) – Auch in der Großen Kreisstadt setzt man auf die Digitalisierung des Unterrichts. Bis Ende Oktober soll die erforderliche Infrastruktur für vier Grundschulen fertig sein.