Schulen in Mittelbaden dicht

Baden-Baden (naf/fk) – Nachdem Baden-Baden die 165er-Inzidenz an drei Tagen in Folge überschritten hat und die bundesweite Notbremse ab Samstag gilt, ist nun klar: Die Schulen der Kurstadt bleiben zu.

Gemeinsamer Arbeitsplatz Esstisch: Nach dem Landkreis Rastatt müssen ab Montag auch Schüler des Stadtkreises Baden-Baden wieder von Zuhause aus lernen.Foto: Guido Kirchner/dpa

© picture alliance/dpa

Gemeinsamer Arbeitsplatz Esstisch: Nach dem Landkreis Rastatt müssen ab Montag auch Schüler des Stadtkreises Baden-Baden wieder von Zuhause aus lernen.Foto: Guido Kirchner/dpa

Von Nadine Fissl und Florian Krekel

Mit Inkrafttreten der bundesweiten Notbremse müssen nach den Einrichtungen im Landkreis Rastatt nun auch die Baden-Badener Schulen wieder ihre Türen schließen. Drei Tage am Stück lag die Inzidenz im Stadtkreis über der in der Bundes-Notbremse festgelegten Inzidenz von 165. Heißt konkret: Ab Montag ist in den Schulen Fernunterricht angesagt. Es findet – genauso wie in den Kitas – nur noch Notbetreuung statt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.