Schreckgespenst wird zum Jockey

Iffezheim (fk) – Baden-Racing: Geisterrennen könnten beim Frühjahrsmeeting im Mai in Iffezheim die (letzte) Chance für den Galoppsport sein.

Ohne Publikum könnten die Galopper beim Frühjahrsmeeting über die Bahn donnern, um durch Onlinewetten wenigsten ein paar Einnahmen zu generieren. Foto: Tuchel/GES

© GES-Sportfoto

Ohne Publikum könnten die Galopper beim Frühjahrsmeeting über die Bahn donnern, um durch Onlinewetten wenigsten ein paar Einnahmen zu generieren. Foto: Tuchel/GES

Von Florian Krekel

Wenn im Sport von Geisterspielen und -rennen die Rede ist, verbirgt sich dahinter nie etwas Gutes. Und auch für den hiesigen Galoppveranstalter Baden-Racing entwickelt sich diese Formulierung um die übersinnlichen Kräfte zu einem echten Schreckgespenst – die eigene Existenz steht auf dem Spiel. Deswegen ist plötzlich denkbar, was nie denkbar war: Die Strafe, der im Volksglauben böse Geist, könnte zum Retter werden, zu einer positiven Kraft – wohlgemerkt: könnte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2020, 22:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte