Schienenverkehr noch tagelang im Notbetrieb

Karlsruhe (BT) – Aufgrund verschmutzter Gleise können die Stadt- und Straßenbahnen in Karlsruhe auch am Freitag und am Wochenende nur nach einem Notkonzept fahren.

Die klebrige Fugenmasse bereitet im Karlsruher Schienenverkehr weiterhin Probleme. Foto: Jens Alemann/dpa

© dpa

Die klebrige Fugenmasse bereitet im Karlsruher Schienenverkehr weiterhin Probleme. Foto: Jens Alemann/dpa

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) sind nach eigenen Angaben, weiter mit der Reinigung verschmutzter Gleisstrecken und der Beseitigung der Ursachen in unterschiedlichen Bereichen des Karlsruher Stadtgebiets beschäftigt. Aus diesem Grund könne sowohl am Freitag, 18. Juni, als auch am Wochenende 19. und 20. Juni von Seiten der VBK und der Albatal-Verkehrsgesellschaft AVG nur ein betriebliches Notkonzept angeboten werden. Dies sei vor allem deshalb erforderlich, um den Reinigungsteams in der Stadt ausreichend Raum zu geben, um die Strecken frei zu bekommen und gleichzeitig allen Fahrgästen für die kommenden Tage ein sicheres und verlässliches Fahrtangebot machen zu können, wie es in einer Mitteilung heißt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2021, 07:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen