SV Oberachern: Hoffnung auf Pokalspiele

Achern (rap) – Wie es mit der Saison in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg weitergeht, steht noch aus. Die Verbandspokalspiele sollen dagegen stattfinden. Mit dabei ist auch der SV Oberachern.

Ob Kapitän Nicolas Leberer (am Ball) und der SV Oberachern ihre Partien im südbadischen Verbandspokal tatsächlich noch absolvieren können, ist aufgrund der Corona-Pandemie ziemlich ungewiss. Foto: Frank Seiter/Archiv

© pr

Ob Kapitän Nicolas Leberer (am Ball) und der SV Oberachern ihre Partien im südbadischen Verbandspokal tatsächlich noch absolvieren können, ist aufgrund der Corona-Pandemie ziemlich ungewiss. Foto: Frank Seiter/Archiv

Von BT-Redakteur Christian Rapp

Seit einem knappen halben Jahr ruht der Ball – auch in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg, die noch weiter in Ungewissheit verharren und auf einen möglichen Saisonabbruch warten muss. Dort beschäftigt die Verantwortlichen noch die Aufstiegsfrage, da die Regionalliga Südwest nach aktuellem Stand ihre Saison zu Ende spielen wird. Ungeachtet der verzwickten Lage in der Meisterschaft soll der südbadische Verbandspokal unter allen Umständen durchgeführt werden. Aus dem Fußballbezirk Baden-Baden ist noch der SV Oberachern vertreten, dessen Achtelfinale gegen den Landesligisten RW Stegen aussteht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. April 2021, 17:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte