SV Bühlertal: Kader bleibt zusammen

Bühlertal (rap) – Während der Ball wegen der Corona-Pandemie noch ruht, hat der Fußball-Verbandsligist SV Bühlertal seine Kaderplanungen vorangetrieben – mit Erfolg. Nur ein SVB-Urgestein hört auf.

Hängt seine Fußballschuhe an den Nagel: Bühlertals Urgestein Sebastian Keller. Foto: Frank Seiter

© pr

Hängt seine Fußballschuhe an den Nagel: Bühlertals Urgestein Sebastian Keller. Foto: Frank Seiter

Von BT-Redakteur Christian Rapp

Zumindest den Weg hinauf zum Mittelberg kennt Johannes Hurle noch. Auch wenn er in diesem Jahr noch nicht vor Ort war. „Ich bin gespannt, ob sich was verändert hat, wenn ich mal wieder dort bin“, sagt der Trainer des Fußball-Verbandsligisten SV Bühlertal. Wann dies sein wird, steht noch in den Sternen. Schließlich befindet sich die malerische Sportanlage inmitten des Bühlertäler Waldes weiterhin mitten im Dornröschenschlaf – und wird es auch noch die nächsten Wochen bleiben.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2021, 20:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte