SV 08 will kompletten Fehlstart vermeiden

Donaueschingen (rap) – Zwei Spieltage sind in der Fußball-Verbandsliga vorbei, der SV 08 Kuppenheim ist Tabellenletzter. Bei der DJK Donaueschingen will die Frieböse-Elf nun den ersten Sieg einfahren.

Als Taktgeber und Führungsfigur in der derzeitigen Situation besonders gefordert: Kuppenheims Neu-Kapitän Andreas Weisgerber (links). Foto: Frank Vetter

© pr

Als Taktgeber und Führungsfigur in der derzeitigen Situation besonders gefordert: Kuppenheims Neu-Kapitän Andreas Weisgerber (links). Foto: Frank Vetter

Von Christian Rapp

Es war ein früher Warnschuss in dieser noch so jungen Saison für die Wörtelkicker. Genau genommen waren es gar deren sieben. Und jeder einzelne schmerzte – und traf den SV 08 Kuppenheim tief ins Mark. Mit 1:7 ging der Fußball-Verbandsligist beim ersten Saison-Heimspiel gegen den FC Denzlingen unter. Ratlosigkeit herrschte an diesem vermaledeiten Samstag im Wörtel. Bei den Spielern, bei Trainer Matthias Frieböse und natürlich auch beim Anhang. „Wir haben Totalschaden erlitten, sind komplett auseinandergefallen“, sagt Frieböse rückblickend – immer noch hörbar angesäuert.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. September 2020, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen