SBFV plädiert für Abbruch

Baden-Baden (rap) – Die endgültige Entscheidung steht noch aus, doch der Südbadische Fußballverband präferiert einen Abbruch der Saison 2019/20. Auf einem außerordentlichen Verbandstag müssen die Delegierten dem Vorschlag nun zustimmen.

Auf packende Zweikämpfe müssen die Fußballer in der Region wohl noch länger warten. Die derzeitige Runde steht aufgrund der Corona-Pandemie vor einem Abbruch. Foto: Seiter/Archiv

© toto

Auf packende Zweikämpfe müssen die Fußballer in der Region wohl noch länger warten. Die derzeitige Runde steht aufgrund der Corona-Pandemie vor einem Abbruch. Foto: Seiter/Archiv

Von Christian Rapp

Schlusspfiff für die Fußball-Saison 2019/20 im Amateurbereich? Oder geht die Runde im Herbst doch in eine Verlängerung? Diese Entscheidung müssen nun die Delegierten bei einem außerordentlichen Verbandstag am 20. Juni treffen. Darüber informierte am Dienstag der Südbadische Fußballverband (SBFV) gemeinsam mit dem badischen (BFV) und württembergischen Verband (WFV) bei einer Online-Pressekonferenz. Die gemeinsame Haltung der drei Verbände ist indes klar: Sie plädieren für einen Abbruch der Saison.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.