„Russland sieht sich auf der Anklagebank“

Von Dieter Klink

Baden-Baden/Moskau (kli) – Anlässlich des Ende des zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren spricht der Münchner Osteuropa-Historiker Schulze Wessel über den Umgang Moskaus mit Sieg und Krieg.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.